Kopfbild

Reiseschutz für Ihren Urlaub | meine-italienreise.de

Der Abschluss einer Reise-Versicherung ist absolut empfehlenswert, wenn nicht sogar notwendig! Genau aus diesem Grund bieten wir Ihnen bei uns den Reiseschutz der Europäischen Reiseversicherung (ERV), dem Marktführer bei Reiseversicherungen!

Wir bieten Ihnen zwei Reiseschutz-Pakete der ERV an, mit denen Sie Ihren Urlaub ganz nach Ihren Wünschen versichern können - den "Reiserücktritts- und Reiseabbruchs-Schutz" und den "RundumSorglos-Schutz".

Reiserücktritts- und Reiseabbruchs-Schutz

  • Stornokosten-Versicherung (1)
  • Reiseabbruch-Versicherung (2) 

RundumSorglos-Schutz

  • Stornokosten-Versicherung (1)
  • Reiseabbruch-Versicherung (2)
  • Reisekranken-Versicherung (3)
  • Reisegepäck-Versicherung (4)

Selbstbeteiligung 

  • Beide Pakete können Sie sowohl mit 20% Selbstbeteiligung als auch ohne Selbstbeteiligung abschließen.
  • Die Selbstbeteiligung bei der Stornokosten-Versicherung und Reiseabbruch-Versicherung liegt bei 20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens € 25,– pro Person.
  • Bei der Reisekranken-Versicherung liegt die Selbstbeteiligung bei Heilbehandlungen im Ausland bei € 100,– je Versicherungsfall.
  • Bei der Reisegepäck-Versicherung liegt die Selbstbeteiligung bei € 100,– je Versicherungsfall

Wie finde ich den richtigen Tarif für meine Reise?

  • Zunächst ist die Reiseart entscheidend, denn die ERV bietet seit Mai 2017 vergünstigte Tarife für Autoreisen bis zu einem Reisepreis von 5.000,- € an. Bei Autoreisen über 5.000,- € und bei Flugreisen gelten die üblichen Tarife.
  • Die Prämie richtet sich grundsätzlich immer nach dem Gesamtreisepreis pro Person bzw. pro Paar bzw. pro Familie. Bei den Tarifen ohne Selbstbeteiligung ist auch das Alter bei Buchung entscheidend
  • Als Paar gelten zwei Erwachsene.
  • Als Familie gelten maximal zwei Erwachsene, unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis, und Kinder bis einschließlich 25 Jahre. Kinder sind eigene Kinder, Enkelkinder und bis zu fünf sonstige mitreisende Kinder.
  • Sowohl bei Paaren als auch bei Familien muss kein gemeinsamer Wohnsitz vorliegen. Alle versicherten Personen sind namentlich aufzuführen. Reisepreis ist der Gesamtreisepreis der Familie / des Paares.

WICHTIGER HINWEIS: Die Prämien aller Tarife ohne Selbstbeteiligung sind altersabhängig. Es gilt das Alter bei Abschluss der Versicherung. Maßgeblich für die Wahl des Tarifs bei Paaren oder Familien ist das Alter der ältesten zu versichernden Person. Der höhere Tarif gilt für alle Versicherten.

Bei Fragen zu den Reiseversicherungen können Sie uns gerne anrufen!

Reiseschutz-Prämien für Autoreisen bis 5.000 €

Für alle, die innerhalb Europas mit dem Auto, Bus und der Bahn unterwegs sind, hat die ERV vergünstigte Tarife für den Reiserücktritts- und Reiseabbruchs-Schutz und den RundumSorglos-Schutz im Angebot.

Reiserücktritts- und Reiseabbruchs-Schutz für Autoreisen

RundumSorglos-Schutz für Autoreisen

Reiseschutz-Prämien für Autoreisen über 5.000 € und Flugreisen

Für Autoreisen über 5.000 € und Flugreisen können wir Ihnen über die ERV folgende Tarife den Reiserücktritts- und Reiseabbruchs-Schutz und den RundumSorglos-Schutz anbieten

Reiserücktritts- und Reiseabbruchs-Schutz für Flugreisen

RundumSorglos-Schutz für Flugreisen

Leistungen

Für alle Versicherungen gelten die Versicherungsbedingungen VB–ERV 2017. Diese erhalten Sie von uns per E-Mail falls Sie sich für einen Reiseschutz interessieren.

Nachfolgend finden Sie einen kleinen Auszug aus den Versicherungsbedingungen

Stornokosten-Versicherung (1)

  • Die ERV erstattet z. B.
    • die vertraglichen Stornokosten oder Umbuchungsgebühren,
    • die Mehrkosten der Hinreise sowie
    • die Kosten für ein Mietfahrzeug und zusätzliche Reisekosten bei Panne bzw. Unfall des Kraftfahrzeugs vor Reiseantritt.
  • Der inkludierte Pannen- und Unfall-Schutz erstattet die Kosten für ein Mietfahrzeug bis €1.000,– und zusätzliche Reisekosten bis € 500,– pro Person bei Panne bzw. Unfall des Kraftfahrzeugs vor Reiseantritt.
  • Inklusive Assistance-Leistung: Die ERV informiert z. B. über Reisewarnungen und Sicherheitshinweise.
  • Die Versicherungssumme ergibt sich aus dem gebuchten Tarif

Reiseabbruch-Versicherung (2)

  • Die ERV erstattet z. B.
    • zusätzliche Kosten der Rückreise, wenn die versicherte Person die Reise außerplanmäßig beenden muss bzw. die Rückreise wegen Verspätung eines öffentlichen Verkehrsmittels verspätet erfolgt,
    • den anteiligen Reisepreis für nicht genutzte Reiseleistungen, sofern die Reise aus versichertem Grund vorzeitig abgebrochen bzw. unterbrochen wird, sowie
    • die Kosten für ein Mietfahrzeug und zusätzliche Reisekosten bei Panne bzw. Unfall des Kraftfahrzeugs während der Reise.
  • Der inkludierte Pannen- und Unfall-Schutz erstattet die Kosten für ein Mietfahrzeug bis €1.000,– und zusätzliche Reisekosten bis € 500,– pro Person bei Panne bzw. Unfall des Kraftfahrzeugs während der Reise.
  • Inklusive Assistance-Leistung: Die ERV organisiert die Rückreise bei außerplanmäßigem Reiseabbruch.
  • Die Versicherungssumme ergibt sich aus dem gebuchten Tarif

Reisekranken-Versicherung (3)

  • Bei Krankheit oder Unfall übernimmt die ERV z. B. die Kosten für die notwendige Heilbehandlung im Ausland sowie den medizinisch sinnvollen und vertretbaren Krankenrücktransport.
  • Inklusive Assistance-Leistung: Die ERV organisiert z. B. den Kranken- und Gepäckrücktransport ebenso wie die Rückreise von Kindern und leisten eine erste telefonische Hilfestellung, wenn psychologischer Beistand in einer Notsituation erforderlich ist.

Reisegepäck-Versicherung (4)

  • Die ERV ersetzt z. B. den Zeitwert des mitgeführten Reisegepäcks bei Abhandenkommen oder leisten für notwendige Ersatzkäufe bis € 250,– pro Person bei Gepäck-Verspätung.
  • Inklusive Assistance-Leistung: Die ERV hilft bei Verlust von Reisezahlungsmitteln und Reisedokumenten.
  • Versicherungssummen: Einzelperson € 2.000,– bzw. Familie/Paar € 4.000,–

Telefonische Stornoberatung - Ihr exklusiver ERV-Vorteil

Sie sind im Grunde verpflichtet Ihre Reise zu stornieren sobald Ihnen der entsprechende Umstand bzw. Stornogrund bekannt ist, da die Versicherung - gerade bei kurzfristigen Stornierungen - deutlich höhere Stornokosten zu erstatten hat. Sollte also zwischen dem Eintreten des Stornogrundes und der tatsächlichen Stornierung eine oder mehrere Stornofrist(en) überschritten werden, wird die Versicherung immer mit der Stornostufe rechnen, die beim Eintreten des Versicherungsfalles gültig war.

Natürlich möchten Sie nicht vorschnell stornieren - evtl. erledigt sich der Fall ja bis zum Reisebeginn...

Und genau da kommt die Telefonische Stornoberatung ins Spiel. Zum einen entfällt das Risiko der höheren Stornostufe und zum anderen berät Sie ein fachkundiger Mitarbeiter der ERV ob eine Stornierung überhaupt notwendig ist. Also mekren: Informieren statt Stornieren!