Kopfbild
ab 1.199 € 12 Tage inkl. Frühstück, Führungen, uvm.

Zug-Rundreise Florenz, Neapel, Rom, Venedig & Verona ab/bis München

alle Schienen-Kreuzfahrten anzeigen

Sie wollten schon immer die interessanten, facettenreichen und historisch bedeutenden Städte Italiens während einer Reise entdecken? Und das Ganze mit zentralen Hotels aber ohne die hohen Parkgebühren und ohne eine umständliche Anreise? Dann ist diese Zug-Rundreise ab/bis München genau das Richtige für Sie.

Kombinieren Sie die schönsten und geschichtsträchtigsten Städte Italiens bei einer individuellen Rundreise auf Schienen und freuen Sie sich auf viele Highlights in Florenz, Neapel, Rom Venedig und Verona. Die Anreise mit der Deutschen Bahn ab München sowie die Weiterreise in den modernen italo-Schnellzügen sind bereits inklusive!

Unser Tipp: Gerne können wir Ihnen zusätzlich einen Aufenthalt in einem zentralen 4-Sterne Hotel in München inkl. deutschlandweiter Zuganreise anbieten, damit Sie diese Zug-Rundreise direkt von zu Hause aus starten können!

Ihre Zug-Rundreise durch Italien beginnt mit der Bahnfahrt von München nach Bologna, wo Sie je nach Ankunftszeit etwas Zeit haben, um sich die Stadt in aller Ruhe anzusehen (Gepäckaufbewahrung inklusive) und ein kleines Ristorante für ein leckeres Mittagsessen aufzusuchen, bevor Sie am späten Nachmittag mit dem italo-Schnellzug weiter nach Florenz weiterfahren.

In der historisch bedeutsamen Stadt Florenz  können Sie bei einer Führung die spannende Geschichte der Stadt, die durch die Adelsfamilie Medici geprägt wurde und als „Wiege der Renaissance“ bekannt ist, hautnah erleben. Freuen Sie sich auf berühmte Kunstmuseen wie die Uffizien und weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie die Arnobrücke „Ponte Vecchio“

Freuen Sie sich auch auf die vielen verwinkelten Gässchen in der geschichtsträchtigen Hafenstadt Neapel. Schlendern Sie über die "Spaccanapoli“, verweilen Sie auf einem der vielen versteckten Plätze in einem urigen Restaurant und genießen Sie eine traditionelle neapolitanische Steinofenpizza. Lohnenswert ist außerdem die Erkundung der geheimnisvollen Unterwelt Neapels. 

Während Ihres Aufenthaltes in der Ewigen Stadt Rom werden Sie eine der bedeutendsten Städte weltweit kennen und lieben lernen. Es erwarten Sie eindrucksvolle Bauwerke der Antike, wie das Kolosseum, und berühmte Sehenswürdigkeiten, wie der Trevi-Brunnen. Tauchen Sie in eine andere Welt ein und erkunden Sie bei einer inkludierten Stadtführung z.B. den beeindruckenden Vatikan mit all seinen geheimnisvollen Facetten.

Genießen Sie die einmalige Atmosphäre der faszinierenden Lagunenstadt Venedig bei einer für Sie bereits inkludierten Gondelfahrt oder mit Ihrem inkludierten Vaporetto-Ticket auf den Kanälen Venedigs und lassen Sie Ihre Reise mit einem Cappuccino auf dem Markusplatz mit Blick auf den malerischen Markusdom ausklingen.

Die romantischen Stadt Verona ist der krönende Abschluss Ihrer Schienenkreuzfahrt. Diese ist nicht nur durch die tragische Liebesgeschichte von Romeo und Julia, sondern auch für die Opernfestspiele in der Arena di Verona weltweit berühmt geworden ist. Mit der inkludierten Verona Card können Sie ganz bequem viele berühmte Sehenswürdigkeiten kostenfrei bzw. ermäßigt besuchen.

Inklusivleistungen

  • Hinfahrt (Tagfahrt) im Eurocity-Zug der Deutschen Bahn von München Hbf nach Bologna Centrale
    • Unterbringung in der 2. Wagenklasse
    • Sitzplatzreservierung im Großraum- oder Abteilwagen 
  • Gepäckaufbewahrung am Bahnhof von Bologna bis zur Weiterfahrt nach Florenz
  • 1x Italozug-Ticket in der Smart-Klasse von Bologna-Centrale nach Florenz S.M.N.
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel Palazzo Ognissanti in Florenz
    • Unterbringung im Standard Doppelzimmer inklusive Frühstück
    • 1x 1,5-stündiger Stadtrundgang in Florenz (wie beschrieben)
  • 1x Italozug-Ticket in der Smart-Klasse von Florenz S.M.N. nach Neapel-Centrale
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne Starhotels Terminus in Neapel
    • Unterbringung im Superior Doppelzimmer inklusive Frühstück
    • 1x 3-stündige Entdeckungstour durch Neapel
  • 1x Italozug-Ticket in der Smart-Klasse von Neapel-Centrale nach Rom-Tiburtina
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne Best Western Blu Hotel Roma in Rom
    • Unterbringung im Standard Doppelzimmer inklusive Frühstück
    • 1x 3-stündiger Stadtrundgang in Rom (nach Wahl ; wie beschrieben)
  • 1x Italozug-Ticket in der Smart-Klasse von Rom-Tiburtina nach Venedig-Mestre
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne Best Western Plus Hotel Bologna in Venedig-Mestre
    • Unterbringung im Standard Doppelzimmer inklusive Frühstück
    • 1x 48-Stunden Ticket für die kostenlose Nutzung der Vaporetti und Busse in Venedig (wie beschrieben)
    • 1x 20-minütige Gondelfahrt (wie beschrieben)
  • 1x Italozug-Ticket in der Smart-Klasse von Venedig-Mestre nach Verona Porta Nuova
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel Leon d'Oro in Verona
    • Unterbringung im Standard Doppelzimmer inklusive Frühstück
    • 1x 24-Stunden VeronaCard (u.a. ÖPNV-Nutzung, kostenfreie und ermäßigte Eintritte inklusive, Details siehe unten)
  • Rückfahrt (Tagfahrt) im Eurocity-Zug der Deutschen Bahn von Verona Porta Nuova nach München Hbf
    • Unterbringung in der 2. Wagenklasse
    • Sitzplatzreservierung im Großraum- oder Abteilwagen 
  • kostenfreie W-LAN Internetnutzung in allen Hotels

Inklusivleistungen der VeronaCard (24 Stunden)

  • Kostenfreie Nutzung des ÖPNV in Verona (Linienbusse des Verkehrsbetriebs ATV)
  • Kostenfreier Eintritt in folgende Museen und Denkmäler:
    • Arena von Verona (Ticket ohne Anstehen)
    • Casa di Giulietta und Julias Balkon
    • Torre dei Lamberti
    • San Zeno Maggiore
    • Museo Lapidario Maffeiano
    • Museo di Castelvecchio
    • Museo Civico di Storia Naturale
    • Museo Archeologico al Teatro Romano
    • Domkomplex von Verona
    • Kirche Sant'Anastasia
    • Scaliger-Gräber
    • Galleria d'Arte Moderna Achille Forti im Palazzo della Regione
    • Kirche San Fermo Maggiore
    • Museo degli Affreschi und Tomba di Giulietta
    • Museo della Radio D'Epoca
    • Museo Conte (Antica Tipografia Artistica Arche Scaligere)
  • Ermäßigter Eintritt in folgenden Museen und Denkmälern:
    • Sala Boggian im Museo di Castelvecchio
    • Fondazione Museo Miniscalchi Erizzo
    • Arena Museo Opera (AMO)
    • Museo Africano
    • Giardino Giusti

Wunschleistungen

  • zubuchbare Zimmerupgrades pro Person pro Nacht (auf Anfrage):
    • Starhotels Terminus (Neapel), Doppelzimmer Executive: 38,- €
    • Hotel Blu Roma (Rom) Doppelzimmer Superior: 15,- €
    • Hotel Bologna (Venedig), Doppelzimmer Superior: 15,- €
    • Hotel Leon d'Oro (Verona), Doppelzimmer Deluxe: 10,- € bis 40,- €
  • zubuchbare Extraleistungen pro Person:
    • Aufpreis für erweiterte Führung inkl. Besuch der Uffizien in Florenz: 45,-€
    • Aufpreis für eine weitere Führung in Rom: 35,- €
    • Zuschlag für private Gondelfahrt bei 2 Personen: 40,- €
    • Zuschlag für private Gondelfahrt bei 3 Personen: 20,- €
    • Zuschlag für private Gondelfahrt bei 4 Personen: 10,- €
    • bei Buchung von 5 oder 6 Personen erhalten Sie eine private Gondel ohne Aufpreis
  • auswählbare Alternativhotels für diese Reise (Abschläge/Aufpreise auf Anfrage):
    • Florenz: Hotel Palazzo Ricasoli****, Florenz (Toskana)
    • Venedig: Hotel Palazzo Giovanelli & Gran Canal****+, Venedig (Venetien)
  • zusätzliche Anreise-Angebote für diese Reise (Vermittlung durch unser Reisebüro, siehe Hinweise):
    • 1 oder 2 Übernachtungen im 4-Sterne IntercityHotel München inkl. Frühstück (für PKW-Anreise, Parken vor Ort gegen Gebühr)
    • 1 oder 2 Übernachtungen im 4-Sterne IntercityHotel München inkl. Frühstück und deutschlandweiter Bahnanreise (RIT Ticket)

Kinderermäßigung & Einzelunterbringung

  • Bei Unterbringung im Doppelzimmer mit 2 Vollzahlern erhält max. 1 Kind folgende Ermäßigung auf den Vollzahlerpreis:
    • von 0 bis Ende 1 Jahr: 100 %
    • von 2 bis Ende 11 Jahre: 35 %
    • ab 12 Jahren: 10 %
  • Aufpreis Einzelunterbringung in den Hotels (auf Anfrage):
    • 11 Nächte 420,- € bis 680,- €

Reiseunterlagenversand

Bei Ihrer Buchung haben Sie die Wahl, wie umfangreich Ihre Reiseunterlagen werden sollen. Dazu bieten wir Ihnen die Möglichkeit die Reiseunterlagen im Standardversand per Post (kostenfrei in alle europäischen Länder) oder im Premiumversand per DHL (gegen Aufpreis, in alle europäischen Länder außer die Schweiz) zu bestellen.

  • Reiseunterlagenversand "Standard" mit der Deutschen Post: 0,- € (inklusive)
  • Reiseunterlagenversand "Premium" im Urlaubspaket mit DHL: 18,- € pro Buchung
    Das Urlaubspaket beinhaltet neben unseren Urlaubsextras (Strandtasche & Sonnenbrillen) die folgenden Reiseführer:
    • VistaPoint Reiseführer Florenz (96 Seiten, Auflage 2018)
    • VistaPoint Reiseführer Golf von Neapel (96 Seiten, Auflage 2016)
    • VistaPoint Reiseführer Rom (96 Seiten, Auflage 2016)
    • VistaPoint Reiseführer Venedig (96 Seiten, Auflage 2016)

Frühbucher-Vorteile

  • Bei Buchung bis zum 31.01.2019 erhalten Sie kostenfrei Ihre Reiseunterlagen als Urlaubspaket im Premiumversand
  • Bei Buchung bis zum 31.12.2018 erhalten Sie darüber hinaus bei dieser Reise neben dem Urlaubspaket folgende Leistungen kostenfrei dazu:
    • Upgrade auf die PRIMA-Klasse bei allen in Ihrer Buchung enthaltenen Zugfahrten
    • Upgrade auf ein Doppelzimmer Superior im Hotel Bologna (Venedig) für den gesamten Aufenthalt

Jetzt buchen Anpassung anfragen
alle einklappen

Ihr Reiseverlauf

Ihre Zug-Rundreise durch Italien beginnt am heutigen Morgen am Hauptbahnhof in München. Falls Sie eines der praktischen und komfortablen Anreise-Angebote von Dertour über unser alltours Reisecenter (siehe Wunschleistungen bzw. Hinweise) gebucht haben, begeben Sie sich vom IntercityHotel, das sich im Gebäude des Hauptbahnhofes befindet, fußläufig zu dem Gleis an dem Ihr Eurocity-Zug der Deutschen Bahn entweder um 07:34 Uhr oder um 09:34 Uhr abfährt. Bei Buchung können Sie unverbindlich Ihre bevorzugte Abfahrtszeit auswählen, gerne versuchen wir für Sie nach Verfügbarkeit den gewünschten Zug zu reservieren.

Sobald Ihr Zug die Türen öffnet nehmen Sie auf den reservierten Sitzplätzen in der 2. Klasse platz und begeben sich auf die knapp 7-stündige Fahrt nach Bologna, der Hauptstadt der italienischen Region Emilia Romagna. Je nach Anknuftszeit haben Sie hier etwa 3 bis 5 Stunden Zeit, um sich die bekannte Universitätsstadt anzuschauen und ein kleines Ristorante für ein leckeres Mittagsessen aufzusuchen, bevor Sie am späten Nachmittag (etwa zwischen 17:30 Uhr und 19:30 Uhr) mit dem italo-Schnellzug weiter nach Florenz weiterfahren (Fahrtzeit ca. 35 Minuten).

Für die Dauer Ihres Aufenthaltes in Bologna haben wir uns selbstverständlich um eine sichere Aufbewahrung Ihres Gepäcks gekümmert, damit Sie sich frei in der Stadt bewegen können. Auf dem Weg vom Bahnhof in Stadtzentrum von Bologna wartet in einer ca. 550m entfernten Fahrradvermietung ein reserviertes Schließfach (1x Schließfach pro Person mit Platz für einen großen Koffer) auf Sie. Von hier aus erreichen Sie zum Beispiel die zentrale Piazza Maggiore in nur 10 Gehminuten oder Sie leihen sich ein Fahrrad und erkunden Bologna aktiv auf zwei Rädern.

Nach Ihrer kurzweiligen Weiterfahrt von Bologna zum florentinischen Hauptbahnhof Santa Maria Novella trennen Sie nur noch etwa 450 Meter vom ersten Hotel Ihrer Zug-Rundreise - dem 4-Sterne Hotel Palazzo Ognissanti.

Lassen Sie nach dem Bezug Ihres Zimmer den Rest Ihres Anreisetages ganz entspannt ausklingen. Schlendern Sie durch die umliegenden Straßen und Gassen und suchen Sie sich eines der vielen charmanten Restaurants aus, in dem Sie sich bei Ihrem ersten italienischen Abendessen auf die kommenden Tage einstimmen können.

Florenz blickt auf eine bewegte, fast 2000-jährige Geschichte zurück. Die in der Antike im Jahr 59 n. Chr. von den Römern gegründete Stadt blühte erst ab dem 14. Jahrhundert als Kunst- und Kulturzentrum auf. Dies lockte im Laufe des 14. und 15. Jahrhunderts viele bedeutende Künstler, Architekten und Gelehrte an, wie zum Beispiel Donatello, Michelangelo sowie Leonardo da Vinci oder Galileo Galilei. In dieser Zeit entwickelte sich auch die Epoche der Renaissance, für die Florenz als "Wiege" gilt. Im weiteren Verlauf wurde Florenz im 15. Jahrhundert durch den Aufstieg der mächtigen Adelsfamilie Medici auch zu einem der wichtigsten Handels- und Wirtschaftszentren Italiens.

Heutzutage erinnern viele architektonische Meisterwerke an die Blütezeiten von Florenz. Entdecken Sie die Stadt, die als "Wiege der Renaissance" gilt, mit all Ihren berühmten Kirchen, Plätzen und Museen die sich in der von der UNESCO zum Welterbe ernannten Altstadt tummeln.

Das bedeutendste und aufgrund der Größe auch bekannteste Bauwerk der Stadt ist die Florentiner Kathedrale Santa Maria del Fiore. Bestaunen Sie die farbenfrohe Fassade des Doms, den von Giotto entworfenen Glockenturm und natürlich die beeindruckende Kuppel, die nicht nur das Panorama der Stadt prägt sondern als regelrechter Meilenstein der Architektur gilt. Im Inneren lassen sich eindrucksvolle Fresken bestaunen.

Natürlich bietet Florenz noch viele weitere bedeutende Kirchen, wie die Klosterkirche Santa Trinita, die Basilica di Santa Maria Novella, die Taufkirche San Giovanni und viele, viele mehr. Ganz besonders ist aber die Franziskanerkirche Santa Croce hervorzuheben, die eine Reihe von bedeutenden Kunstschätzen sowie Grabmäler u.a. von Michelangelo und Galileo und viele Monumente berühmter Italiener beherbergt.

Entdecken Sie Florenz beim Schlendern durch die engen Gassen der Altstadt bis zum bekannten zentralen Piazza della Signoria der mit dem Neptun-Brunnen, der Loggia dei Lanzi und der Nachbildung von Michelangelos David-Statue - das Original steht übrigens in der Accademia di Belle Arti - eine Fülle an Kunst-Highlights - bietet. Außerdem befinden sich hier auch der Palazzo Vecchio, das heutige Rathaus der Stadt.

Südlich der Piazza della Signoria erstreckt sich die schmale Piazzale degli Uffizi bis hin zum Ufer des Arno, an dem Sie - wie es der Name schon verrät - den Eingang zu einem der bekanntesten Museen der Welt - der Gallerie degli Uffizi finden. In den ehemaligen Büroräumen der Medici können Sie eine der weltweit bedeutendsten Kunst- und Bildersammlungen bestaunen. Ein Besuch mit Führung ist bereits inklusive!

Neben den Uffizien finden Sie in Florenz noch viele weitere sehenswerte Museen, wie zum Beispiel die Accademia di Belle Arti, in der Sie u.a. das Original der David-Statue von Michelangelo bestaunen können oder die Privatsammlung der Medici, die sich im Palazzo Pitti befindet. Viele Meisterwerke der Bildhauerkunst können Sie im Nationalmuseum im Palazzo del Bargello besichtigen.

Am Piazza della Repubblica, der einst der römische Ursprung der Stadt war, werden heutzutage vor allem Shoppingbegeisterte mit vielen namhaften Designerläden ins Schwärmen gebracht!

Selbstverständlich darf bei einem Stadtbummel auch das Wahrzeichen von Florenz, die berühmte mittelalterliche Arnobrücke Ponte Vecchio, auf der sich alte Goldschmiedeläden und Juweliere dicht aneinander reihen, nicht fehlen.

Unser Tipp: Besuchen Sie auf jeden Fall auch Piazzale Michelangelo – eine südlich des Arno auf einem Hügel gelegene Aussichtsterrasse, die von Michelangelo entworfen wurde und von der aus sich ein wundervoller Blick auf die Stadt bietet - ein MUSS für jeden Fotografen! Am besten erreichen Sie die Piazzale Michelangelo mit dem Bus Nr. 12 oder 13 vom Hauptbahnhof. Von der Ponte Vecchio aus können Sie den Platz auch nach ca. 1,4 km zu Fuß in ca. 25 Minuten erreichen.

Ihr besonderes Extra in Florenz:

Stadtrundgang durch die Altstadt (ca. 90 Min.)

Um die Stadt innerhalb Ihres Aufenthaltes so gut wie möglich kennenzulernen, haben wir für Sie am 2. Reisetag in Florenz um 13:45 Uhr einen geführten, deutschsprachigen Stadtrundgang eingeplant. Der professionelle Stadtführer wird Ihnen während des 90-minütigen Rundgangs (erster Teil) die bewegte Geschichte der Stadt näherbringen und Ihnen erklären warum Florenz zur "Wiege der Renaissance" wurde. Dabei führt Sie der Rundgang vorbei an vielen weltberühmten Sehenswürdigkeiten, die Sie ins Staunen bringen werden.

Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel Palazzo Ognissanti folgt die nächste Etappe Ihrer Zugreise durch Italien - die knapp 3-stündige Fahrt mit dem italo-Schnellzug vom florentinischen Hauptbahnhof Santa Maria Novella, vorbei an der Ewigen Stadt Rom, bis in die sonnenverwöhnte süditalienische Hafenstadt Neapel.

Nach Ihrer Ankunft am Bahnhof Neapel Centrale sind es nur wenige Meter bis zu Ihrem zentralen 4-Sterne Starhotels Terminus. Nutzen Sie nach dem Check-In und Bezug Ihres Zimmers den restlichen Tag zur ersten Erkundung der Stadt und schlendern Sie durch die geschichtsträchtige Altstadt mit den vielen Gassen und versteckten Plätzen.

Die sehr reizvolle, sonnenverwöhnte süditalienische Hafenstadt Neapel ist umgeben von einer wunderbaren Landschaft. Die Bucht von Neapel wird im Süden von der sorrentinischen Halbinsel und im Norden von den Hügeln des Mergellina und Posillipo eingerahmt, von wo aus Sie wunderbare Ausblicke auf die Stadt, den Golf von Neapel mit den Inseln Ischia und Capri und den restaurierten Park Virgiliano genießen können.

Das Panorama des Golfs von Neapel wird aber vor allem durch den Vesuv dominiert, der sich majestätisch im Hinterland der Bucht erhebt.

Die Hauptstadt der Region Kampanien bietet Ihnen, abgesehen von der herrlichen Umgebung natürlich auch eine Vielzahl an Kunst- und Kulturschätzen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Besonders das Herz Neapels, die malerische Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist einen Besuch wert. Sie reizt mit engen Gässchen, welche zu versteckten Plätzen, geheimnisvollen Kirchen, barocken Palazzi von Adelsfamilien, antiken Wohnhäusern und unterirdischen Höhlen führen.

Entdecken Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die sich vor allem rund um den alten Hafen tummeln. Dort finden Sie Highlights wie den bekannten Piazza Plebiscito mit dem Palazzo Reale und der Kirche San Francesco di Paola oder die Galleria Umberto I und das gegenüberliegende Teatro San Carlo.

Außerdem befinden sich hier zwei der drei imposanten Festungsanlagen Neapels - das Castel Nuovo und das noch etwas bekanntere Castel dell'Ovo, das auf einer kleinen Landzunge in den Golf von Neapel ragt und das Hafenbild der Stadt prägt. Die dritte und wohl berühmteste Festungsanlage der Stadt, das Castel Sant'Elmo, thront auf einem Hügel oberhalb der Altstadt von wo aus Sie einen einmaligen Ausblick genießen können.

Absolut empfehlenswert ist ein Spaziergang über die sogenannte "Spaccanapoli" - dies ist einer der berühmtesten Straßenzüge in Neapel, der die Altstadt von Neapel in zwei Hälften teilt. Er beginnt im Westen mit der Via Pasquale Scura und endet nach etwa 1,7 km im Osten mit der Via Giudecca Vecchia. Entlang dieser Straßen reihen sich Kunst und Kultur nur so aneinander. Bestaunen Sie auf Ihrem Weg z.B. die Kirche Gesù Nuovo mit dem gegenüberliegen Obelisken, die Basilika Santa Chiara, die Kirche San Domenico Maggiore oder die Kirche San Gregorio Armeno.

Ganz besonders interessant ist die verborgene Welt unter den Straßen und Häusern der neapolitanischen Altstadt, die bei "Napoli Sotterranea" mit einer interessanten Führung entdecken können. Tauchen Sie tief in die Vergangenheit Neapels ein und erfahren mehr über die Ursprünge der Stadt.

Viel zu entdecken gibt es aber auch auf den Märkten der Altstadt. Sie sind ein buntes Durcheinander aus im Wind flatternden Hemden, frischem Gemüse, bunten Keramik- und Haushaltsartikeln und hochwertigen Modeartikeln.

Natürlich darf die heimische neapolitanische Küche nicht fehlen! Genießen Sie frischen Fisch, Pasta und Pizza!

Ihre besonderen Extras in Neapel:

3-stündige Entdeckungstour durch Neapel zu Fuß und mit dem Bus

Erleben Sie Neapel bei einer 3-stündigen Entdeckungstour und lernen Sie Neapel sehenswerteste Spots kennen. Die Tour ist in drei Etappen unterteilt. Die Tour beginnt mit einem Rundgang durch das alte Hafenviertel, in dem Sie u.a. den Palazzo Reale und die Galleria Umberto I bestaunen können. Im Anschluss daran fahren Sie in einem klimatisierten Reisebus entlang der Uferstraße Via Francesco Caracciolo in Richtung der Hügel des Mergellina und Posillipo von wo aus Sie die traumhafte Aussicht genießen können. Im dritten Teil folgt ein Spaziergang über die "Spaccanapoli" mit Ihren vielen historischen Monumenten.

Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel fahren Sie mit dem italo-Schnellzug von Napoli Centrale wieder in Richtung Norden, wo Sie nach knapp 1,5 Stunden Fahrtzeit am Bahnhof Roma Tiburtina am östlichen Rand des Zentrums der Ewigen Stadt Rom aussteigen.

Wir empfehlen Ihnen direkt nach Ihrer Ankunft am Bahnhof den Kauf eines 72-Stunden Tickets für die Nutzung des ÖPNV (Metro & Bus, ca. 18,00 €) in Rom. Mit diesem können Sie dann auch gleich in den Bus der Linie 409 einsteigen (Richtung Arco di Travertino, 4 Haltestellen bis Portonaccio/De Dominicis, ca. 8 Minuten Fahrtzeit) um zu Ihrem 4-Sterne Best Western Blu Hotel Roma zu kommen. Alternativ dazu können Sie die 950 m bis zu Ihrem Hotel auch laufen.

Nach Ankunft in Ihrem Hotel und dem Bezug Ihres Zimmers haben Sie noch genug Zeit der Ewigen Stadt Rom schon mal einen kleinen Besuch abzustatten. Wie beschrieben gelangen Sie mit dem Bus in kurzer Zeit (ca. 7 Minuten) zur Metrostation Tiburtina und von dort aus in nur etwa wenigen Minuten bis ins Stadtzentrum Roms (z.B. bis Colosseo ca. 9 Min.). Aber nur keine Eile, denn in den kommenden Tagen erwartet Sie noch ein informativer deutschsprachiger Stadtrundgang.

Die Hauptstadt Italiens begrüßt Sie mit einer einzigartigen Mischung aus antiken Bauwerken, barocken Denkmälern und modernem Lebensgefühl. Rom ist eine der bedeutendsten Städte der ganzen Welt. Spüren Sie das unvergleichbare Flair der Ewigen Stadt beim Schlendern durch die Gassen der historischen Altstadt und bewundern Sie eindrucksvolle Zeugnisse aus der Antike, die das gesamte Zentrum der Stadt dominieren.

Entdecken Sie z.B. das mächtige Kolosseum, das Forum Romanum, das Pantheon mit seiner imposanten Kuppel oder das Mausoleum des Hadrian sowie die zahlreichen berühmten Plätze der Stadt, wie z.B. den Piazza Navona, die Spanische Treppe oder den Trevi-Brunnen, der vor allem in den Abendstunden aufgrund der schönen Beleuchtung bei Dämmerung sehr sehenswert ist. Empfehlenswert ist in diesem Zuge ein großes, besonders leckeres Eis der Eisdiele Melograno links neben dem Trevibrunnen.

Nordwestlich des antiken Zentrums führt Sie die Engelsbrücke über den Tiber zur imposanten Engelsburg, die ursprünglich als Mausoleum für Kaiser Hadrian erbaut und später zur stärksten Festung Roms ausgebaut wurde. Heute ist das Castel Sant'Angelo ein Museum, in dem u.a. die prächtigen Papstgemächer, zahlreiche beeindruckend verzierte Säle und die Schatzkammer besichtigt werden können. Bei einem Besuch dieser Festung sollten Sie in jedem Fall das traumhafte Panorama über Rom auf der Aussichtsplattform genießen.

Mit einer Fläche von 106 Hektar, ist der kleinste Staat der Welt - der Vatikan eines der größten und impulsivsten Highlights der Ewigen Stadt. Entdecken Sie den Vatikan bei einer Besichtigung der weltberühmten Vatikanischen Museen (mit der Sixtinischen Kapelle, den Zimmern von Raffael und einzigartigen Kunstsammlungen), bei einem Besuch des Peterdoms, der weltweit größten katholischen Kirche und des Peterplatzes. Lohnenswert ist auch die Ersteigung der Kuppel - mit dem Fahrstuhl ist dies mühelos zu bewältigen - und die Aussicht auf die Ewige Stadt ist unvergesslich!

Das Zentrum Roms reizt aber nicht nur mit zahlreichen antiken Sehenswürdigkeiten sondern auch mit tollen Einkaufsstraßen, die jeden Shoppingbegeisterten ins Schwärmen bringt, wie zum Beispiel die Via dei Condotti oder die Via Borgognona in denen sich die Designer Geschäfte buchstäblich aneinander reihen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit über die Via del Corso oder die Via Nazionale zu bummeln, in deren Geschäften man auch Waren zu erschwinglichen Preisen bekommen kann.

Am Abend empfehlen wir Ihnen das romantische Trastevere Viertel - bummeln Sie durch die kleinen Gassen auf der Suche nach einem urigen und gemütlichen Restaurant um die Vielfalt der kulinarischen Spezialitäten Roms zu genießen.

Um Ihren Rom Urlaub abzurunden, sollten Sie auch auf typisch italienisches Essen nicht verzichten: die frittierten Reisklößchen gefüllt mit Mozzarella ("suppli al telefono") und die flache, römische Pizza mit dem knusprigen Rand warten schon auf Sie.

Ihr besonderes Extra in Rom:

3-stündiger Stadtrundgang durch Rom

Damit Sie in der kurzen Zeit die Stadt Rom so gut wie möglich kennen lernen können haben wir für Sie eine Stadtführung in deutscher Sprache inkludiert. Freuen Sie sich auf einen informativen  Stadtrundgang – ohne lange Warteschlangen an den Kassen dank gesonderter Eingänge an den Sehenswürdigkeiten! Sie haben die Wahl aus vier Führungen - entweder das "Antike Rom", der "Vatikan", die "Antiken Plätze Roms bei Dämmerung" oder das "Unterirdische Rom der Antike" - warten bereits auf Sie (bitte bei Buchung auswählen, Hinweise beachten):

Stadtführung – “Antikes Rom“ – ideal für den ersten Besuch!

Dieser Stadtrundgang bietet die perfekte Gelegenheit, die berühmten Sehenswürdigkeiten von Rom zu sehen. Unternehmen Sie einen Rundgang durch 2000 Jahre Geschichte und freuen Sie sich auf Sehenswürdigkeiten wie das Kolosseum, das Forum Romanum, die Kaiserforen, den Trevi-Brunnen und das Pantheon.

Stadtführung – „Vatikan“ – erleben Sie das „Christliche Rom“!

Dieser Stadtrundgang führt Sie in den kleinsten Staat der Welt – den Vatikan. Der sachkundige Führer bringt Ihnen in den drei Stunden die Geschichte, Architektur und die Besonderheiten des Vatikans näher. Freuen Sie sich auf den Petersdom mit dem großen Petersplatz, die Vatikanischen Museen mit der Sixtinischen Kapelle und vieles mehr!

Stadtführung – „Die Antiken Plätze Roms bei Dämmerung“ – der "Sonnenuntergangsspaziergang“!

Bei diesem Stadtrundgang erleben Sie die Antiken Plätze der Stadt Rom im Licht der Dämmerung. Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen Sonnenuntergangsspaziergang, bei dem Ihnen der sachkundige Führer die Bedeutungen der verschiedenen Plätze und dessen Bauwerken erklärt. Es erwarten Sie der Piazza del Popolo, die Pincio-Gärten, der Piazza di Spagna mit der Spanischen Treppe, der Trevi-Brunnen, der Piazza della Rotonda mit dem Pantheon, der Piazza Navona und der Campo de' Fiori. Bei diesem Rundgang fallen keine Eintrittspreise an.

Stadtführung – „Unterirdisches Rom“ – erleben Sie das Antike Rom "von unten"!

Bei dieser ganz besonderen Tour entdecken Sie das Antike Rom aus einer völlig neuen Perspektive - von unten! Steigen Sie hinab und entdecken Sie unterirdische Straßen am Piazza di Pietra, antike Sanitäranlagen am Trevi-Brunnen, das Stadion des Domitian unterhalb des Piazza Navona und viele weitere Highlights des Antiken Zentrums.

Hinweise zur unseren Führungen:
  • Eintrittspreise (Antikes Rom ca. 18,- € p.P., Unterirdisches Rom ca. 18,- € p.P., Vatikan ca. 23,- € p.P.) sind NICHT im Reisepreis enthalten sondern vor Ort zu Beginn der Führung beim Stadtführer zu entrichten.
  • ausführliche Informationen zu den Stadtführungen finden Sie hier: Stadtrundgänge in Rom
  • bitte geben Sie Ihren gewünschten Stadtrundgang und den gewünschten Tag bei der Buchung an
  • sollten Sie einen weiteren Stadtrundgang unternehmen möchten, können Sie diesen im Buchungsprozess hinzufügen

Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel begeben Sie sich zum Bahnhof von wo aus morgens bzw. vormittags weiter in Richtung Norden aufbrechen. Genießen Sie auf der ca. 3,5-stündigen Fahrt noch einmal die Ausblicke auf die herrlichen Landschaften, die Sie durchfahren, bevor Sie gegen Mittag ganz entspannt am Bahnhof Venedig-Mestre aussteigen.

Nur wenige Meter vom Bahnhof entfernt empfängt Sie Ihr komfortables 4-Sterne Best Western Plus Hotel Bologna. Nach dem Bezug Ihres Zimmers können Sie den Rest des Tages nutzen um der legendären Lagunenstadt Venedig schon mal einen kleinen Besuch abzustatten. Nutzen Sie dazu das im Reisepreis enthaltene 48-Stunden ÖPNV Ticket, mit dem jederzeit Sie sowohl mit den regelmäßig fahrenden Bussen als auch mit den Linienbooten (sog. Vaporetti) kostenfrei fahren können.

Erleben Sie die Einzigartigkeit Venedigs und lassen Sie sich von den Emotionen und der Atmosphäre dieser Stadt verzaubern. Unzählige Gassen, Brücken, Plätze und Höfe scheinen sich endlos durch die geschichtsträchtige Stadt zu ziehen. Das historische Zentrum der auf hölzernen Pfählen erbauten Lagunenstadt besteht aus 118 kleinen Inseln, die durch über 400 Brücken miteinander verbunden sind.

Bewundern Sie die prächtigen venezianischen Palazzi und die berühmte Rialtobrücke an Bord eines Vaporetto auf einer Fahrt über den Canal Grande, schlendern Sie über den Markusplatz und besichtigen Sie den orientalisch anmutenden Markusdom oder den gotischen Dogenpalast (Palazzo Ducale) mit seinen beeindruckenden Wand- und Deckengemälden.

Darüber hinaus bietet Venedig Ihnen natürlich auch zahlreiche Museen mit vielen künstlerischen und kulturellen Highlights. Besuchen Sie zum Beispiel den Palazzo Venier dei Leoni der die berühmte Peggy-Guggenheim-Sammlung und einen Skulpturengarten beherbergt.

Venedig ist aber nicht nur wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten so reizvoll, sondern vor allem wegen der einzigartigen und unbeschreiblichen Atmosphäre, in die Sie während Ihres Aufenthaltes unweigerlich eintauchen werden - ob bei ausgedehnten Spaziergängen durch die Gassen und über die vielen kleinen Brücken, bei einem Cappuccino oder einem Prosecco an einem der zahlreichen versteckten Plätze oder mit einem guten italienischen Rotwein in einem der kleinen Restaurants am Wasser.

Sie sollten während Ihres Aufenthaltes aber auch ein paar der anderen kleinen Inseln der Lagune besuchen. Fahren Sie beispielsweise nach Murano und besichtigen Sie dort eine traditionelle Glasbläserei oder besuchen Sie die Fischerinsel Burano, die für ihre bunten Häuschen und den schiefen Kirchturm bekannt ist.

Empfehlenswert sind auch die Viertel Venedigs, die sich am Rand der Altstadt befinden, wie zum Beispiel Dorsoduro im Südwesten und Cannaregio im Norden. Da sich hier nicht allzu viele Sehenswürdigkeiten befinden sind diese Stadtteile deutlich ruhiger als beispielsweise San Marco und geben Ihnen die Möglichkeit das "normale" Venedig zu spüren. Hier finden Sie auch zahlreiche charmante, kleine Restaurants und Cafés die sowohl tagsüber zum leckeren Cappuccino als auch am Abend zum köstlichen Dinner einladen.

Ein Muss bei einem Besuch der Stadt Venedig ist natürlich eine Fahrt mit den berühmten Gondeln, die wir als attraktives Extra bereits für Sie eingeplant haben.

Ihre besonderen Extras in Venedig:

In Venedig können Sie sich über viele nützliche und attraktive Extras freuen, die wir für Sie bereits inkludiert haben

48-Stunden ÖPNV Ticket in Venedig

Bereits im Hotel erhalten Sie Ihr erstes Extra - ein 48-Stunden Ticket zur kostenfreien Nutzung des gesamten ÖPNV in Venedig. Dieser beinhaltet sämtliche Linienboote (sog. Vaporetti) und Busse des Verkehrsverbundes ACTV. Somit können Sie sich innerhalb von Venedig sowohl auf dem Wasser als auch an Land nahezu frei bewegen.

20-minütige Gondelfahrt

Nach Ihrer ersten Nacht in Venedig können Sie sich auf ein wahres Highlight freuen, denn es erwartet Sie eine ca. 20-minütige Fahrt mit einer traditionellen Gondel. Erleben Sie Venedig und lernen Sie die wundervolle Stadt mit dem Canal Grande und Ihren vielen kleinen Kanälen von der Gondel aus kennen. Bitte beachten Sie, dass die Fahrt in einer Gondel mit bis zu 6 Personen stattfindet. Auf Wunsch können Sie gegen einen Aufpreis auch eine private Gondelfahrt buchen.

Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel begeben Sie sich zum Bahnhof von wo aus die letzte inner-italienische Etappe Ihrer "Schienenkreuzfahrt" beginnt. Genießen Sie auf der ca. 1-stündigen Fahrt noch ein letztes Mal die Annehmlichkeiten des modernen Hochgeschwindigkeitszuges bevor Sie gegen Mittag ganz entspannt am Bahnhof Verona aussteigen. Von hier aus erreichen Sie das letzte Hotel Ihrer Zugreise, das komfortable 4-Sterne Hotel Leon d'Oro, nach nur etwa 750m bequem zu Fuß.

Nutzen Sie nach dem Bezug Ihres Zimmers den Rest Ihres Anreisetages für eine erste Erkundungstour Veronas. Den Rand der Altstadt, wo Sie von der Porta Nuova, dem eindrucksvollen ehemaligen südlichen Stadttor von Verona, empfangen werden, erreichen Sie zu Fuß schon nach nur etwa 5 Minuten. Bis zum Zentrum der Altstadt rund um die Arena sind es von dort aus noch weitere 10-15 Gehminuten.

Wenn Sie die 24-stündige Gültigkeit der inkludierten VeronaCard gänzlich nutzen möchten, können Sie die Karte auch am heutigen Nachmittag oder Abend bereits zum ersten Mal nutzen - zum Beispiel bei einem Besuch des Torre dei Lamberti. Die Karte wird dann ab dem Zeitpunkt genau 24 Stunden gültig sein.

Die aus Shakespeares weltberühmter Liebestragödie „Romeo & Julia“ bekannte Stadt Verona ist eine wahre Schatzkammer mit bedeutenden Monumenten, historischen Bauwerken und einer zauberhaften Altstadt, die zum Schlendern und Shoppen einlädt.

Verona war aufgrund der Lage an einem Knotenpunkt dreier wichtiger Handelswege zwar schon vor der Römischen Kaiserzeit von Bedeutung, zu großer wirtschaftlicher und politischer Bedeutung kam die Stadt aber erst im Laufe des 1. Jahrhunderts n. Chr. unter Kaiser Augustus. Von dieser Zeit zeugen noch heute viele Monumente, wie der Gavi-Bogen, das Stadttor Porta Borsari oder die Ausgrabungen rund um die Porta Leoni. 

Das zweifelsfrei bedeutendste und bekannteste Bauwerk aus dieser Zeit ist aber das etwa um 30 n. Chr. unter den römischen Kaisern Augustus und Tiberius erbaute Amphitheater, das nicht nur nach dem Kolosseum in Rom und der Arena von Capua in Kampanien das drittgrößte Amphitheater Italiens sondern auch ein gutes halbes Jahrhundert älter ist, als das Kolosseum. 

In der Folge entwickelte sich die Stadt sozusagen um das Amphitheater herum, deshalb ist die Arena nicht nur das Wahrzeichen sondern auch Mittelpunkt der Altstadt von Verona. Zudem wird die Arena jedes Jahr im Sommer (i.d.R. zwischen Mitte Juni und Anfang September) zum Mekka aller Opernfans, wenn sie während der legendären Opernfestspiele "Opera di Verona" zur Spielstätte des größten Freilichttheaters der Welt wird. Auf Anfrage und je nach Spielplan können Sie bei uns Tickets für die Opernfestspiele dazubuchen.

Natürlich gibt es in Verona abgesehen von der Arena noch weitere sehenswerte Highlights, wie zum Beispiel das imposante Rathaus und die anderen  venezianischen Palazzi an der Piazza Brà, dem Vorplatz der Arena di Verona. Hier befindet sich außerdem das „Museo Lapidario Maffeiano“, eines der ältesten archäologischen Museen in Europa mit etruskischen, griechischen und römischen Funden.

Auch der schöne Marktplatz Piazza delle Erbe, der sich östlich der Arena befindet, ist aufgrund der historischen Gebäudefassenden, die den Platz einrahmen, sehr sehenswert. Hier befindet sich unter anderem der höchste Turm Veronas, der Torre dei Lamberti, der Ihnen ein einmaliges Panorama über die gesamte Stadt bietet.

Unweit der Piazza delle Erbe befindet sich auch das Casa di Giulietta (Haus der Julia) mit dem wohl berühmtesten Balkon der Weltliteratur – auch wenn es diesen in der Urfassung von Shakespeares Liebestragödie „Romeo und Julia“ nie gegeben hat und der Balkon vermutlich nur an den alten Palazzo aus dem 14. Jahrhundert angebaut wurde um den Mythos noch stärker zu beleben, ist er in der Fantasie das Sinnbild dieser tragischen Lebensgeschichte, die in Verona spielte. 

Darüber hinaus hat Verona auch einige bedeutende Kirchen und Schlösser zu bieten, die sehr sehenswert sind. Besuchen Sie zum Beispiel die Basilika San Zeno Maggiore mit dem beeindruckenden Glockenturm und dem großen Rundfenster über dem Eingang oder bestaunen Sie die Skaligerburg Castelvecchio aus dem 14. Jahrhundertmit dem bedeutenden Kunstmuseum „Museo di Castelvecchio“.

Aufgrund all dieser historisch bedeutenden Monumente aus den verschiedenen Epochen wurde die gesamte Altstadt von Verona im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. 

Wem der Sinn nach Shoppen oder Bummeln steht, dem sei die Haupteinkaufsstraße Via Mazzini ans Herz gelegt, die von der Piazza Brà zur Piazza delle Erbe führt und eine große Auswahl an Boutiquen und anderen Modegeschäften bietet.

Ihre Extras in Verona

VeronaCard (24 Stunden)

Wir haben für Ihr uneingeschränktes Verona-Erlebnis die hilfreiche Verona Card für 24 Stunden bereits im Paket inkludiert. Dadurch kommen Sie in den Genuss zahlreicher nützlicher Leistungen, wie kostenloser Nutzung des ÖPNV in Verona, kostenfreien Eintritten (u.a. in die Arena di Verona, den Torre Lamberti, das Casa di Giulietta, das Museo Lapidario Maffeiano, u.v.m.) und vielen Ermäßigungen, z.B. für den Eintritt in das Arena Museo Opera (detaillierte Aufstellungen aller Leistungen finden Sie unter den Inklusivleistungen).

Nutzen Sie die Vorteile der Verona Card und entdecken Sie zumindest ein paar der vielen interessanten Sehenswürdigkeiten, wie die Arena von Verona (sie ist auch an Festspieltagen in der Regel noch bis etwa 16 Uhr geöffnet), das Haus der Julia oder genießen Sie das herrliche Panorama vom Torre dei Lamberti an der Piazza delle Erbe.

Nach elf erlebnisreichen Tagen steht heute die Rückfahrt nach München an. Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel Leon d'Oro können Sie entweder bis zum Check-Out (bis ca. 11:00 Uhr) bzw. bis zur gebuchten Rückfahrt nach München (mögliche Abfahrtszeiten siehe Hinweise) die Annehmlichkeiten Ihres Hotels genießen oder Sie statten Verona noch mal einen letzten Besuch ab, zum Beispiel in Form einer kleinen Shoppingtour durch die Einkaufsstraßen.

Ebenso wie auf die Hinfahrt nach Bologna sind auch für die Rückfahrt im Eurocity-Zug der Deutschen Bahn für Sie wieder Sitzplätze in der 2. Klasse reserviert. Gerne versuchen wir auch für die Rückfahrt nach Verfügbarkeit wieder einen Zug zu Ihrer gewünschten Abfahrtszeit zu reservieren (bitte bei der Buchung auswählen). 

Unser Tipp: Sie können sich auch ganz beruhigt für eine spätere Rückfahrt nach München entscheiden, denn wir übernehmen in Verona (ähnlich wie an Ihrem Anreisetag in Bologna) die sichere Aufbewahrung Ihres Gepäcks. Die reservierten Schließfächer warten in diesem Fall in einer Bar an der Piazza Porta Nuova, die sich zwischen dem Bahnhof und dem Zentrum befindet, auf Sie. Genießen Sie so die verbleibenden Stunden bis zur Abfahrt noch in vollen Zügen.

Wenn Sie sich für die Buchung eines der komfortablen Anreise-Angebote von Dertour (buchbar über unser alltours Reisecenter, siehe Wunschleistungen bzw. Hinweise) entschieden haben, kommen Sie nach der Ankunft in München in den Genuss einer, in diesen Angeboten inkludierten, Rückfahrt mit der Deutschen Bahn bis zu Ihrem Ausgangsbahnhof mit freier Zugwahl (teilw. reservierungspflichtig, keine CityNightLine-Verbindungen möglich).

Ihre Unterkünfte

alle einklappen

Hotel

Ihr 4-Sterne Hotel Palazzo Ognissanti liegt zwischen dem Fluss Arno und dem Hauptbahnhof von Florenz im westlichen Teil des historischen Stadtzentrums. Alle bekannten Sehenswürdigkeiten von Florenz können Sie von Ihrem Hotel aus bequem zu Fuß erkunden. Sie erreichen beispielsweise schon innerhalb von 15 Gehminuten die Piazza della Signora, den Dom Santa Maria del Fiore oder die Ponte Vecchio.

Der Hauptbahnhof Santa Maria Novella ist auch nur ca. 400 m entfernt und demnach innerhalb von 5 Gehminuten bequem erreichbar. In der direkten Hotelumgebung finden sie kleine, gemütliche Bars und Restaurants in denen Sie typisch toskanische Speisen kosten können.

Das Hotel befindet sich in einem historischen Palazzo aus dem 19. Jahrhundert, das mit Liebe zum Detail renoviert wurde.  Das klassisch eingerichtete Hotel bietet Ihnen zahlreiche Annehmlichkeiten wie zum Beispiel eine Lobby mit 24-Stunden Rezeption, Hotelsafe und einer  kleinen Hotelbar, einen Frühstücksraum, Aufzug und ein Internetterminal. Im gesamten Hotel sowie auf den Zimmern können Sie die W-LAN Internetverbindung kostenfrei nutzen. Parkmöglichkeiten finden sie in einer Tiefgarage etwa 70m vom Hotel entfernt  (gegen Gebühr, ca. 20 € pro Tag).

Unterbringung

Das Hotel besteht aus insgesamt 44 individuell eingerichteten Zimmern. Ihre Unterbringung erfolgt in den zweckmäßig und schlicht eingerichteten, schallisolierten Doppelzimmern (ca. 21 m²), die über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Heizung, Safe, Sat-TV, kleinen Kühlschrank, Kaffee- und Teezubehör und ein Telefon.

Die Einzelunterbringung erfolgt in Einzelzimmern (ca. 14 m²), die über die gleiche Ausstattung verfügen

Hotel

Das mitten im Herzen von Neapel gelegene Starhotels Terminus liegt gegenüber des Hauptbahnhofes Napoli Centrale und des U-Bahnhofes Piazza Garibaldi und dient daher als idealer Ausgangspunkt um zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowohl innerhalb von Neapel als auch in der näheren Umgebung bequem zu erreichen. Die historische Altstadt Neapels ist etwa 1km von Ihrem Hotel entfernt.

Das modern eingerichtete und erst im Jahr 2017 renovierte Hotel bietet Ihnen neben einer Lobby mit 24h-Rezeption und gemütlichen Sitzgelegenheiten, Aufzug und einer Hotelbar noch eine Dachterrasse mit Panoramablick auf den Vesuv und das Meer. Darüber hinaus verfügt das Hotel über einen hauseigenen Fitnessraum, ein gutes Restaurant sowie eine eigene Garage (ca. 24 € pro Tag). Außerdem bietet Ihnen das Hotel eine kostenfreie W-LAN Internetverbindung im gesamten Gebäude.

Unterbringung

Das Hotel verfügt insgesamt über 166 Zimmer in den Kategorien Classic, Superior und Executive sowie 6 Suiten.

Ihre Unterbringung erfolgt in einem der geschmackvoll eingerichteten Superior-Doppelzimmer (ca. 25 m²), die mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Kühlschrank, Safe, Sat-TV, Telefon, Schreibtisch und W-LAN Internetzugang (kostenfrei) ausgestattet.


Gegen Aufpreis sind auch geräumigere Executive Zimmer (ca. 29 m²) buchbar, die zusätzlich über einen Kaffee- und Teezubereiter und Hausschuhe verfügen. Außerdem erhalten Gäste der Executive Zimmer einen Nachlass von 10% auf die A-la-carte Speisen im Hotelrestaurant.

Hotel

Ihr 4-Sterne Best Western Blu Hotel Roma liegt am östlichen Rand des Zentraums von Rom im lebendigen Portonaccio-Viertel, nur etwa 700 m vom Italo- bzw. Metro-Bahnhof Roma-Tiburtina und ca. 3 km vom Römer Hauptbahnhof Termini entfernt. Das Zentrum mit all seinen Sehenswürdigkeiten erreichen Sie innerhalb kurzer Zeit mit der Metro.

Das komfortable Hotel bietet Ihnen zahlreichen Annehmlichkeiten für einen angenehmen Aufenthalt in Rom. Es verfügt über eine Lobby mit Rezeption und Sitzgelegenheiten, Hotelsafe, Aufzug, gemütliche Hotelbar, Frühstücksraum, Aufenthaltsraum und kostenfreien W-LAN Internetzugang. Im charmanten à-la-carte Restaurant "Grano Duro" können Sie darüber hinaus mediterrane und traditionelle Küche genießen. Außerdem verfügt das Hotel über einen eigenen Parkplatz und eine Garage (beides gegen Gebühr). Unser Tipp: An der Rezeption des Hotel können Sie ÖPNV-Tickets kaufen, mit denen Sie für 1, 3 oder 7 Tage das gesamte Verkehrsnetz (Busse & Metro) nutzen können.

Unterbringung

Sie wohnen in komfortablen schallisolierten Doppelzimmern (ca. 15 m²), die mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Kühlschrank, Safe, Sat-TV, W-LAN Internetzugang (kostenfrei) Schreibtisch und Telefon ausgestattet sind.

Gegen Aufpreis sind auch Superior Doppelzimmer mit individuell regulierbarer Klimanlage, größerem Bad und modernerer Einrichtung buchbar. 

Hotel

Ihr komfortables 4-Sterne Best Western Plus Hotel Bologna liegt direkt gegenüber des Bahnhofes von Venedig-Mestre. Durch die Nähe zum Bahnhof bietet es die optimale Verkehrsanbindung zum Zentrum, das Sie weniger als 15 Minuten erreichen können.


Das moderne, zeitgemäße Traditionshotel bietet Ihnen viele Annehmlichkeiten, die einen entspannten Aufenthalt ermöglichen. In angenehmer Atmosphäre verfügt das Hotel unter anderem über eine große Lobby mit 24-Stunden-Rezeption, Hotelbar, Aufzug, kostenlosen W-Lan Internetzugang und ein sehr gutes Hotelrestaurant "Da Tura" mit Außenterrasse. Das Hotel verfügt aßerdem über einen großen, bewachten Parkplatz (ca. 10,- € pro Tag, Nach Verfügbarkeit).

Unterbringung

Sie wohnen in geräumigen und modern eingerichteten Classic Doppelzimmern (ca. 22 m²), die mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Kühlschrank, Safe, Sat-TV, W-LAN Internetzugang (kostenfrei) und Telefon ausgestattet sind.

Gegen Aufpreis sind auch Doppelzimmer Superior (ca. 25 m²) buchbar. Diese verfügen über die gleiche Ausstattung wie die Classic Doppelzimmer, sind jedoch geräumiger und moderner eingerichtet und verfügen über ein hochwertiges Badezimmer aus Stein und Marmor mit großer Dusche. 

Hotel

Ihr modernes 4-Sterne Hotel Leon d’Oro liegt nur etwa 400m von dem mittelalterlichen Stadttor Porta Nuova und ca. 20 Gehminuten von der Arena di Verona und dem antiken Zentrum entfernt. Den Hauptbahnhof Porta Nuova erreichen Sie bereits nach 750m.

Das elegante und großzügig gestaltete 4-Sterne Hotel empfängt seine Gäste mit einer prächtigen Empfangshalle mit Marmorsäulen und Murano-Kronleuchtern und bietet Ihnen zahlreiche Annehmlichkeiten für einen entspannten Aufenthalt in Verona.

Das Hotel verfügt unter anderem über einen Frühstücksraum, gutes A-la-carte Restaurant, Lounge Bar und ein Café, sowie einen Aufzug, kostenfreien W-LAN Internetzugang, einen bewachten Parkplatz (gegen Gebühr, 15,00 € pro Tag) und eine Garage (gegen Gebühr, 25,00 € pro Tag).

Unterbringung

Sie wohnen in komfortabel und sehr modern eingerichteten Classic Doppelzimmern (ca. 16-22 qm), welche über ein Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Klimaanlage, Sky-TV, Minibar, kostenfreies WLAN und Hausschuhe verfügen.

Gegen einen Aufpreis haben Sie die Möglichkeit ein geräumigeres Deluxe Doppelzimmer (ca. 24-29 qm) zu buchen, welche zusätzlich mit einem Bademantel und weiteren Annehmlichkeiten ausgestattet sind.

Hinweise

  • Die Reihenfolge, der Reisebeginn, sowie die Aufenthaltsdauer in den Hotels sind bei dieser Reise individuell anpassbar
  • Alternative Unterbringung in gleichwertigen Hotels vorbehalten
  • Die Hotelklassifizierungen beziehen sich auf die Landeskategorie
  • Hotel- und Wellnesseinrichtungen teilweise gegen Gebühr
  • Bitte beachten Sie, dass Kinder seit dem 26.06.2012 einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU. Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie am Ende des Buchungsprozesses

Hinweise und Informationen zur Anreise mit der Deutschen Bahn

Sowohl für die Hinfahrt als auch für die Rückfahrt werden wir für Sie je eine Fahrt in einem Eurocity-Zug der Deutschen Bahn buchen (Sitzplatzreservierung inklusive!). Die DB fährt aktuell mit fünf Tagesverbindungen nach Italien. Die nachfolgenden Verbindungen stehen für diese Reise zur Verfügung

Für die Hinfahrt von München Hbf nach Bologna werden wir nach Verfügbarkeit eine der folgenden Verbindungen (vorbehaltlich Fahrplanänderung) reservieren:

  • Eurocity-Zug 1) Abfahrt München Hbf 07:34 Uhr, Ankunft Bologna 14:10 Uhr
  • Eurocity-Zug 2) Abfahrt München Hbf 09:34 Uhr, Ankunft Bologna 16:19 Uhr

Für die Rückfahrt von Verona nach München Hbf werden wir nach Verfügbarkeit eine der folgenden Verbindungen (vorbehaltlich Fahrplanänderung) reservieren:

  • Eurocity-Zug 1) Abfahrt Verona 09:04 Uhr, Ankunft München Hbf 14:26 Uhr
  • Eurocity-Zug 2) Abfahrt Verona 11:02 Uhr, Ankunft München Hbf 16:25 Uhr
  • Eurocity-Zug 3) Abfahrt Verona 13:04 Uhr, Ankunft München Hbf 18:27 Uhr
  • Eurocity-Zug 4) Abfahrt Verona 15:02 Uhr, Ankunft München Hbf 20:25 Uhr
  • Eurocity-Zug 5) Abfahrt Verona 17:02 Uhr, Ankunft München Hbf 22:27 Uhr

Anreise-Angebote nach München

Falls Sie nicht in München oder der direkten Umgebung wohnen sollten, empfehlen wir Ihnen die zusätzliche Buchung eines der Anreiseangebote, die Sie über uns anfordern können.

Bitte beachten Sie, dass diese nicht Bestandteil unseres Pauschalreisepaketes sind. Verantwortlicher Reiseveranstalter dieser Reisepakete ist Dertour (eine Veranstaltermarke der DER Touristik Deutschland GmbH), die Vermittlung erfolgt über unser alltours Reisecenter Essen, das nach Anforderung des gewünschten Anreise-Angebotes auf Sie zukommen wird.

Die Anreise-Angebote bestehen wahlweise aus einer oder zwei Übernachtungen im IntercityHotel**** München inkl. Frühstück und kostenfreier ÖPNV-Nutzung (befindet sich direkt im Gebäude des Münchener Hbf) und können sowohl mit eigener PKW-Anreise (Hotelgarage oder öffentliches Parken vor Ort gegen Gebühr) als auch mit deutschlandweiter Bahnanreise (RIT-Ticket) angefordert werden (bitte bei Buchung auswählen).

Das RIT-Ticket können Sie mit freier Zugwahl (teilweise reservierungspflichtig, keine CityNightLine-Verbindung möglich) zwischen Ihrem gewünschten Abfahrtsbahnhof und dem Münchener Hbf nutzen. Die Gültigkeit beginnt bereits einen Tag vor der gebuchten Hotelübernachtung für die Hinfahrt nach München sowie bis max. 30 Tage später für die Rückfahrt zum Ausgangsbahnhof.

Zusatzkosten vor Ort

  • Eintrittsgelder während der Führung in Rom (Antikes Rom, Unterirdisches Rom oder Vatikan)
  • eventuelle Übernachtungssteuer (tassa di soggiorno), die von vielen Gemeinden erhoben wird und nach Check-Out im jeweiligen Hotel entrichtet werden muss.
    Aktuell bekannte Übernachtungssteuern (pro Person pro Nacht) in:
    • Florenz: 4,50 €
    • Neapel: 3,50 €
    • Rom: 6,00 € 
    • Venedig-Mestre: 3,15 €
    • Verona: 2,00 €

Hinweis zur Mitnahme von Hunden

Die Mitnahme von Hunden ist auf dieser Reise aufgrund der Bestimmungen des Italo Schnellzuges leider nicht möglich.

Eine Übersicht aller Reisen, auf denen die Mitnahme eines Hundes gestattet ist, finden Sie hier: Italien Rundreisen mit Hund

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Ob es trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail bei unserem Team

Filter
früheste Anreise
späteste Abreise

Unverbindliche Vormerkungen für 2019


Kontakt

Sie haben eine Frage zu dieser Reise oder möchten eine individuelle Anpassung des Angebotes
(z.B. Verlängerungsnächte, weiteres/anderes Zielgebiet, individueller Reisetermin, usw.) anfragen?
Dann nehmen Sie über dieses Formular ganz bequem Kontakt zu uns auf - wir werden uns schon in Kürze bei Ihnen melden!

Die eingegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. » Hinweise zum Datenschutz


Schwerpunkt: » Städte Erleben