Kopfbild

Unsere deutschsprachigen Stadtführungen in Rom

Damit Sie die Stadt Rom mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten so gut wie möglich kennenlernen können, haben wir für Sie bei allen Rom-Aufenthalten eine interessante 3-stündige Stadtführung in deutscher Sprache inkludiert.

Freuen Sie sich auf einen informativen Stadtrundgang – ohne lange Warteschlagen an den Kassen Dank gesonderter Eingänge an den Sehenswürdigkeiten! 

Zur Auswahl stehen vier unterschiedliche Rundgänge, die wir Ihnen nachfolgend beschreiben. Sie haben die freie Auswahl - für welcher möchten Sie sich entscheiden?


Das Antike Rom - Kolosseum, Forum Romanum uvm.

Ihre Highlights bei dieser Führung:
  • Kolosseum
  • Forum Romanum & die Kaiserforen
  • Trajanssäule
  • Piazza Venezia
  • Piazza di Pietra
  • Pantheon

Dieser Stadtrundgang bietet die perfekte Gelegenheit, die berühmten Sehenswürdigkeiten des „Antiken Roms“ auf ein Mal zu sehen. Unternehmen Sie einen Rundgang durch 2000 Jahre Geschichte, und erleben Sie längst Vergangenes mit einem sachkundigen Führer, der Ihnen die Geheimnisse des alten Rom naher bringen kann. 

Ihre Tour beginnt am größten und wohl berühmtesten Amphitheater der Welt – dem Kolosseum.

Das Wahrzeichen der Ewigen Stadt Rom hat in der Vergangenheit Brände, Erdbeben und Plünderungen überstanden – trotzdem thront es seit der Fertigstellung im Jahr 80 n. Chr. wie ein Koloss mitten in der Innenstadt von Rom. Über 400 Jahre lang fanden hier große Veranstaltungen wie Gladiatorenkämpfe und Tierhetzen statt – heute ist es ein beeindruckendes Beispiel römischer Baukunst und vor allem eine architektonische und auch logistische Meisterleistung.

Im Anschluss geht es vorbei am Konstantinsbogen zum Forum Romanum - dem kommerziellen, politischen und juristischen Zentrum des Antiken Roms, das zwischen dem Palatin Hügel und dem Kapitolshügel liegt. Hier erwarten Sie zahlreiche sehenswerte Bauwerke, wie das Tabularium, der Concordia-Tempel, oder der Tempel des Antoninus & Faustina. 

Anschließend führt Sie der Weg auf der Via Fori Imperiali vorbei an den antiken römischen Kaiserforen, die damals als notwenige Erweiterung des Forum Romanum errichtet wurden. Bestaunen Sie u.a. das Caesarforum oder das Augustusforum bevor Sie im Trajansforum die imposante Trajanssäule bestaunen können - eine etwa 38 m hohe Siegessäule, die 112/113 n. Chr. zu Ehren des damaligen römischen Kaisers Trajan errichtet wurde.

Danach führt Sie die Tour über den Piazza Venezia mit dem monumentalen Denkmal für Vittorio Emanuele II, bis zum Piazza di Pietra, wo Sie das Hadrianeum bestaunen können, das heutzutage als Teil der römischen Börse genutzt wird.

Am Ende der Tour erwartet Sie noch mal ein großes, berühmtes Highlight des Antiken Roms: das Pantheon.

Bestaunen Sie die imposante Kuppel mit der runden Öffnung in der Mitte. Das Pantheon diente ab dem frühen 7. Jahrhundert als katholische Kirche sowie im weiteren Verlauf der Geschichte auch als Grabmal für bedeutende Personen, u.a. den Maler Raffael.

Hinweise: 

  • Ihr Stadtrundgang ist eine „Skip-the-Line-Tour“ – Sie gehen durch separate Eingänge an den langen Schlangen vorbei und vermeiden so unnötige Wartezeiten, die vor den Sehenswürdigkeiten mitunter Stunden dauern kann.
  • Die Führung findet ganzjährig täglich um 09:00 Uhr statt und zusätzlich:
    • im Winter (01.10.-31.03.): täglich um 13:00 Uhr
    • im Sommer (01.04.-30.09.): täglich um 15:00 Uhr
  • An folgenden Tagen ist die Führung nicht möglich: 01.01.; 23.03.; 01.05.; 25.12. 
  • Treffpunkt: 15 Minuten! vor Beginn der Führung am Konstantinsbogen (Metrostation Colosseo, Linie B) – Der Stadtführer hält ein Schild mit „MEA Tours“
  • Eintrittspreise: nicht inklusive!!! Das Eintrittsgeld in Höhe von ca. € 17.- pro Person ist vor Ort zu Beginn der Führung beim Stadtführer zu entrichten
  • Diese Führung kann auch fakultativ gebucht werden, der Preis beträgt 35,- € pro Person zzgl. Eintrittsgelder



Vatikan-Tour - Sixtinische Kapelle, Petersdom uvm.

Ihre Highlights bei dieser Führung:
  • Vatikanische Museen & deren Vorhöfe, u.a. mit:
    • Pinienhof
    • Belvederehof
    • Zimmer von Raffael
    • Sixtinische Kapelle
  • Petersdom
  • Petersplatz

Dieser Stadtrundgang führt Sie in den mit ca. 106 Hektar kleinsten Staat der Welt – den Vatikan. 

Der sachkundige Führer bringt Ihnen in den drei Stunden die Geschichte, Architektur und die Besonderheiten des Vatikans näher. Doch der Vatikan ist nicht nur Gold und Herrlichkeit – seine Geschichte birgt auch dunkle Kapitel von Verführung und sogar Lust. Seien Sie gespannt, was Ihnen Ihr Stadtführer zu erzählen hat.

Ihre Tour beginnt am Pinienhof („Cortile della Pigna“) mit der seinen Namen dem fast 4 m hohen Pinienzapfen aus Bronze verdankt. 

Weiter geht es über den Belvederehof („Cortile del Belvedere“) mit der bekannten Skulptur der Laokoon-Gruppe. Anschließend erfolgt die Besichtigung der Vatikanischen Museen mit einer der größten und umfangreichsten Kunstsammlungen der Welt. 

Freuen Sie sich u.a. auf die „Zimmer von Raffael“ – die Gemächer im Apostolischen Palast, die ursprünglich von Papst Julius II. in Auftrag gegeben wurden. Bestaunen Sie die beeindruckenden Fresken des Malers Raffael, die er mit seinen Schülern in insgesamt vier Räumen über eine Zeit von 16 Jahren ausgemalt hat. 

Das Highlight der Vatikanischen Museen ist jedoch die weltberühmte und einzigartige Sixtinische Kapelle mit den Fresken von Michelangelo die u.a. Szenen des Alten Testamentes und die berühmten Szenen aus der Genesis darstellen – besonders bekannt ist „Die Erschaffung Adams“ an der Decke der Kapelle. Ebenfalls bekannt ist sein Gemälde auf der Westwand, das das „Jüngste Gericht“ darstellt.

Die Sixtinische Kapelle ist auch noch in anderer Hinsicht von großer Bedeutung, da hier das Konklave abgehalten wird, das den neuen Papst wählt.

Die letzte Station Ihres Rundgangs ist eines der bekanntesten Gebäude der Welt – der Petersdom mit dem davorliegenden Petersplatz. Seit der Grundsteinlegung im Jahre 1506 arbeiteten viele Architekten und Künstler, darunter Bramante, Raffael, Michelangelo, Fontana und Bernini am an diesem imposanten Bauwerk.

Die Basilika beherbergt zahlreiche bedeutende Kunstwerke, wie die Pietà von Michelangelo oder die Bronzestatue des Heiligen Petrus.

Hinweise

  • Ihr Stadtrundgang ist eine „Skip-the-Line-Tour“ – Sie gehen durch separate Eingänge an den langen Schlangen vorbei und vermeiden so unnötige Wartezeiten, die vor den Sehenswürdigkeiten mitunter Stunden dauern kann.
  • Die Führung findet montags bis samstags um 09:00 Uhr und um 14:00 Uhr statt. Sonntage sind nicht möglich 
  • An folgenden Tagen ist die Führung nicht möglich: 01.01.; 06.01.; 11.02.; 19.03.; 28.03.; 29.06.; 15.08.; 01.11.; 08.12.; 26.12. 
  • Es kann in Ausnahmefällen vorkommen, dass der Petersdom und der Petersplatz mittwochs aufgrund der päpstlichen Audienzen nicht besucht werden können. Sollte dies vorkommen, verbringen Sie alternativ mehr Zeit in den Vatikanischen Museen bzw. der Sixtinischen Kapelle
  • Treffpunkt: 15 Minuten! vor Tour-Beginn am der Ecke Via Sebastiano Veniero / Via Leone IV, gegenüber der "Hosteria dei Musei", in der Nähe der Metrostation Ottaviano (Linie A) – Der Stadtführer hält ein Schild mit „MEA Tours“
  • Eintrittspreise: nicht inklusive!!! Das Eintrittsgeld in Höhe von ca. € 24.- pro Person ist vor Ort zu Beginn der Führung beim Stadtführer zu entrichten. 
  • Bitte beachten Sie, dass im Petersdom eine strenge Kleiderordnung herrscht. Knie und Schultern müssen bedeckt sein, männliche Besucher müssen lange Hosen tragen
  • Diese Führung kann auch fakultativ gebucht werden, der Preis beträgt 45,- € pro Person zzgl. Eintrittsgelder



Rom's antike Plätze bei Sonnenuntergang

Ihre Highlights bei dieser Führung:
  • Piazza del Popolo
  • Pincio-Gärten
  • Spanische Treppe
  • Trevi-Brunnen
  • Pantheon
  • Piazza Navona
  • Campo de'Fiori

Bei dieser besonderen Tour unternehmen Sie mit einem sachkundigen, deutschsprachigen Stadtführer einen Sonnenuntergangsspaziergang über die schönsten Plätze und vorbei an den bekannten Monumenten des antiken Roms.

Der Ausflug beginnt am Piazza del Popolo, der im 16. Jahrhundert vor der Pfarrkirche „Santa Maria del Popolo“ erbaut wurde.  Bestaunen Sie u.a. die beiden Zwillingskirchen von Carlo Renaldo –  Santa Maria dei Miracoli und Santa Maria in Montesanto – oder den ägyptischen Obelisken, der im Jahr 1589 im Auftrag von Papst Sixtus V. in der Mitte des oval geformten Platzes errichtet wurde.

Anschließend geht es weiter zu den Pincio-Gärten von wo aus Sie einen tollen Ausblick über den Piazza del Popolo genießen.

Danach führt Sie der Rundgang vorbei an der Kirche Trinità del Monti und über die 138 Stufen der berühmten Spanische Treppe hinab zum Piazza di Spagna, einem sehr beliebten Treffpunkt der Römer und zugleich ein herrliches Fotomotiv – vor allem bei Dämmerung.

Im Anschluss führt Sie die Tour zu einem der berühmtesten Brunnen der Welt – dem Trevi-Brunnen, der im 18. Jahrhundert von Nicola Salvi entworfen wurde. Eine Legende sagt, dass es Glück bringe, Münzen mit der linken Hand über die rechte Schulter in den Brunnen zu werfen – probieren Sie es aus.

Weiter geht es zum Piazza della Rotonda, einem antiken Arbeiterviertel aus der Römerzeit, wo Sie das Pantheon bestaunen können – da diese Tour am frühen Abend stattfindet können Sie es aufgrund der Öffnungszeit allerdings nur von außen betrachten. 

Anschließend geht es weiter zum wohl berühmtesten Platz für das römische „Dolce Vita“ – zum Piazza Navona, einem einstigen Stadion für bis zu 30.000 Zuschauer, in dem athletische Wettkämpfe und Gladiatorenkämpfe stattfanden. Heute ist er ein charakteristischer Platz und beliebter Treffpunkt der Römer – Dolce Vita PUR!

Ihr Rundgang endet am Campo de‘ Fiori, der nordwestlich des Kapitols liegt. Hier findet täglich außer sonntags einer der beliebtesten Märkte Roms statt – abends ist er mittlerweile ein sehr beliebter Treffpunkt mit vielen Bars und Cafés.

Der perfekte Ort um den Abend bei einem Cappuccino ausklingen zu lassen.

Hinweise:

  • Die Führung findet täglich um 18:00 Uhr statt
  • An folgenden Tagen ist die Führung nicht möglich: 01.01.; 25.12. 
  • Treffpunkt: 15 Minuten! vor Beginn der Führung an der Kirche Santa Maria del Popolo  am Piazza del Popolo, nächste Metro-Station: Flaminio - Der Stadtführer hält ein Schild mit „Partyamo Tours“
  • Das Pantheon ist ab dem späten Nachmittag geschlossen und kann nicht von innen besichtigt werden
  • Bei dieser Führung fallen keine Eintrittspreise an
  • Diese Führung kann auch fakultativ gebucht werden, der Preis beträgt 35,- € pro Person




Das Unterirdische Rom der Antike

Ihre Highlights bei dieser Führung:
  • Piazza Navona
  • Stadion des Domitian (unterirdisch)
  • Pantheon
  • Piazza di Pietra (unterirdisch)
  • Hadrianeum
  • Trevi-Brunnen
  • Vicus Caprarius mit Aqua Virgo (unterirdisch)

Bei dieser interessanten Tour entdecken Sie nicht nur das Antike Zentrum Roms auf den Straßen und Plätzen, sondern auch zum Teil aus einer völlig neuen Perspektive - von unten! An verschiedenen Stellen steigen Sie hinab und erfahren vom sachkundigen, deutschsprachigen Stadtführer auf dem 3-stündigen Rundgang viel Wissenswertes über das Antike Rom und die geheime Welt im Untergrund.

Der Ausflug beginnt am Piazza Navona, einem charakteristischen Platz und beliebten Treffpunkt der Römer – Dolce Vita PUR!

Doch wie entstand dieser beliebte "Hotspot"? Steigen Sie hinab und erfahren Sie mehr über das antike Stadion des Domitian, das sich unterhalb des Piazza Navona befindet. Es wurde im Jahr 86 n.Chr. von Kaiser Domitian erbaut und bot bis zu 30.000 Zuschauern die Möglichkeit athletische Wettkämpfe und Gladiatorenkämpfe zu sehen.

Anschließend geht es wieder an die Oberfläche und weiter zum Piazza della Rotonda, einem antiken Arbeiterviertel aus der Römerzeit, wo Sie das Pantheon bestaunen können. Danach führt Sie der Rundgang weiter zum Piazza di Pietra mit dem antiken Hadrianeum, bevor es wieder "unter Tage" geht. Seien Sie gespannt auf die antiken Straßen, die sich unterhalb der Piazza

Im Anschluss daran geht es wieder hinauf und weiter über den Piazza Colonna mit der imposanten Markussäule in Richtung Trevi-Brunnen, einem der berühmtesten Brunnen der Welt, der im 18. Jahrhundert von Nicola Salvi entworfen wurde. Eine Legende sagt, dass es Glück bringe, Münzen mit der linken Hand über die rechte Schulter in den Brunnen zu werfen - probieren Sie es aus!

Am Piazza di Trevi besuchen Sie danach das Vicus Caprarius mit zwei antiken Mietshäusern, die erst kürzlich entdeckt wurden als der Betreiber des Cinema Trevi seine Säle erweitern ließ. Die Ausgrabungen brachten dabei nicht nur ein sehr gut erhaltenes antikes Treppenhaus und Sanitäranlagen zum Vorschein, sondern auch eine unterirdische Wasserleitung, die Aqua Virgo, die heute u.a. den Trevibrunnen mit Wasser versorgt. In der Antike ging diese Leitung noch deutlich weiter bis hin zu den Thermen von Agrippa am Pantheon und versorgt auf dem Weg dorthin diverse Zisternen und private Haushalte mit Wasser.

Da dies alles jedoch unterirdisch liegt, wird es von den meisten Besuchern des Piazza di Trevi nicht entdeckt und ist deshalb noch ein echter Geheimtipp in Rom!

Hinweise:

  • Die Führung findet täglich, außer Montags um 10:00 Uhr statt
  • An folgenden Tagen ist die Führung nicht möglich: 01.01.; 25.12. & jeden Montag
  • Treffpunkt: 15 Minuten! vor Beginn der Führung auf dem Piazza Navona, zwischen dem Vierströmebrunnen und der Kirche Sant’Agnese in Agone.
    Der Stadtführer hält ein Schild mit „MEA Tours“
  • Eintrittspreise: nicht inklusive!!! Das Eintrittsgeld in Höhe von ca. € 15.- pro Person ist vor Ort zu Beginn der Führung beim Stadtführer zu entrichten
  • Diese Führung kann auch fakultativ gebucht werden, der Preis beträgt 35,- € pro Person zzgl. Eintrittsgelder


Allgemeiner Hinweis zu Ihrer Stadtführung: Sollten Sie einen Wunschtermin für Ihre Stadtführung haben, so geben Sie diesen bitte bei Buchung im Bemerkungsfeld mit an (bitte beachten Sie dabei Ihre Ankunfts- und Abreisezeiten, z.B. Ihre Flugzeiten). Falls nicht, werden wir für Sie die Führung an einem Ihrer Aufenthaltstage in Rom (jedoch niemals am Anreise- oder Abreisetag) reservieren. Beachten Sie dies auch bei der Auswahl Ihrer Führung. Die Tage, an denen Ihre gewünschte Führung stattfindet entnehmen Sie bitte den Hinweisen bei den Führungen!