Kopfbild

Die ruhrtours Reisen GmbH als Betreiber der Webseite meine-italienreise.de nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Mit dieser Datenschutzerklärung geben wir Ihnen zum besseren Verständnis einen detaillierten Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die ruhrtours Reisen GmbH (im Folgenden als „wir“ oder „uns“ bezeichnet) und Ihre Rechte aus dem neuen Datenschutzrecht gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden als „DSGVO“ bezeichnet).

Bitte geben Sie die Information auch an eventuell  Mitreisende Personen weiter, deren Daten Sie uns im Zuge Ihrer Reisebuchung übermitteln.

Inhaltsverzeichnis dieser Datenschutzerklärung

1. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

2. Was sind personenbezogene Daten und was sind anonymisierte Daten?

3. Wann, Wo und Warum werden Welche Daten erhoben und verarbeitet?

3.1. Besuch unserer Website
3.2. Bei der Kontaktaufnahme zur Informations-, Reise- oder Angebotsanfrage

3.2.1. Nutzung der Kontaktformulare auf unserer Website
3.2.2. Bei schriftlicher (E-Mail, Fax, Post) Kontaktaufnahme
3.2.3. Bei telefonischer oder persönlicher Kontaktaufnahme

3.3. Nutzung unseres Buchungsformulars
3.4. Nutzung der Feedback-Formulare auf unserer Website

4. An wen, wann und warum werden welche Daten weitergegeben?

4.1. Weitergabe Ihrer Daten zur Angebotserstellung
4.2. Weitergabe Ihrer Daten nach Reisebuchung

4.2.1. Weitergabe von personenbezogenen Daten zur Reservierung von weiteren Zusatzleistungen und zum Abschluss von gewünschten Reiseversicherungen
4.2.2. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Zahlungsdienstleister

5. Welche Cookies, Webanalyse-Tools, Social Plug-Ins und sonstige Dienste verwenden wir auf unserer Website

5.1. Was sind Cookies und wie setzen wir sie ein
5.2. Nutzung von Google Analytics
5.3. Nutzung von Hotjar
5.4. Nutzung des Google Tag Managers
5.5. Nutzung von AddThis und Social Plug-Ins („Share“-Buttons)
5.6. Nutzung von eingebetteten Google Maps Karten
5.7. Nutzung von Google Web Fonts

6. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Datenschutz

6.1. Recht auf Auskunft
6.2. Recht auf Berichtigung
6.3. Recht auf Löschung
6.4. Recht auf Einschränkung in der Verarbeitung
6.5. Recht auf Datenübertragbarkeit
6.6. Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung
6.7. Recht auf Widerspruch
6.8. Recht auf Beschwerde

7. Allgemeine Hinweise zur Datensicherheit

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann daher nie gewährleistet werden.


1. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist die

ruhrtours Reisen GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer: Stefan Bings
Berliner Str. 83
DE-45145 Essen

Tel: +49 (0) 201 - 750 10 93
Fax: +49 (0) 201 - 750 11 22
E-Mail: info@ruhrtours.com

Gemäß Art. 37 DSGVO ist keine Benennung eines Datenschutzbeauftragten erforderlich. In Person verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Herr Stefan Bings als Geschäftsführer der ruhrtours Reisen GmbH.


2. Was sind personenbezogene Daten und was sind anonymisierte Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, um Ihre Identität direkt (mit Informationen wie z. B. Name, Adresse, Postanschrift, IP-Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) oder indirekt (Informationen wie z.B. eine Buchungsnummer) zu erfahren. 

Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel Informationen in Server Logfiles (s. Pkt 3.1.) oder Cookies (s. Pkt. 5.1.)) werden in anonymisierter Form verarbeitet. Diese anonymen Daten werden getrennt von allen durch Sie angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Sie dienen lediglich und ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Optimierung unserer Internetseite. In keinem Fall werden diese Daten zum Zweck erhoben, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. 


3. Wann, Wo und Warum werden Welche Daten erhoben und verarbeitet?

3.1.) Besuch der Webseite

Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser (Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari, o.ä.) automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Logfiles sind Protokolldateien, die alle Anfragen und Zugriffe von Seitenbesuchern und Fehlermeldungen einer Internetseite erfassen.

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Name des abgerufenen Logfiles
  • IP-Adresse Ihres Endgerätes
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs mit Angabe zur Zeitzonendifferenz zur GMT
  • Angabe was auf unserer Seite abgerufen wurde
  • HTTP-Statuscode (Meldung, ob der Abruf/Zugriff auf unserer Seite erfolgreich war)
  • Übertragene Datenmenge
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL) 
  • Beschreibung des verwendeten Browsers (Typ, Version, eingestellte Sprache)
  • Verwendetes Betriebssystem auf Ihrem Endgerät
  • Name Ihres Internetproviders

Die genannten Informationen werden durch uns zu statistischen und administrativen Zwecken  verarbeitet. Darunter fallen unter anderem:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Ermöglichung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität

um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben genannten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zum Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. 

Wir weisen darauf hin, dass die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Internetseite und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich sind. Es besteht daher keine Widerspruchsmöglichkeit des Nutzers.

Die Logfiles mitsamt allen anonym gespeicherten Daten werden, bis zur automatischen Löschung, immer getrennt von allen sonstigen personenbezogenen Daten gespeichert.

Außerdem stellen wir durch entsprechende Maßnahmen und regelmäßige Kontrollen sicher, dass die von uns erhobenen Daten nicht durch Dritte von außen eingesehen oder abgegriffen werden können.

Abgesehen von den obligatorischen Logfiles, die bei Ihrem Besuch unserer Website gespeichert werden, setzen wir beim Besuch unserer Webseite sog. Cookies, mehrere Analyse-Tools und sonstige Dienste ein, um die komfortable Nutzung unserer Website für Sie zu ermöglichen und zu verbessern. Diese Datenerhebungen sind weitestgehend nicht obligatorisch und können blockiert bzw. abgeschaltet werden. 

Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter Punkt 5 dieser Datenschutzerklärung.


3.1.) Bei der Kontaktaufnahme zur Informations-, Reise- oder Angebotsanfrage

Wir bieten Ihnen im Falle einer Informations-, Reise- oder Angebotsanfrage diverse Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit uns:

  • Kontaktformulare auf unserer Website (s. Punkt 3.2.1.)
  • Schriftliche Kontaktaufnahme per E-Mail, Fax oder Post (s. Punkt 3.2.2.)
  • Telefonische oder persönliche Kontaktaufnahme (s. Punkt 3.2.3.)

Im Zuge einer Kontaktaufnahme erheben und verarbeiten wir, je nach Art der Kontaktaufnahme und Art der Anfrage unterschiedliche, zum Teil personenbezogene Daten von Ihnen, um Sie auf Ihre Anfrage hin per E-Mail oder telefonisch kontaktieren, Ihnen die gewünschte Information geben oder um Ihnen ein passendes Angebot erstellen und zusenden zu können.

Diese Daten bestehen zum einen aus Pflichtangaben (z.B. bei Kontaktformularen) bzw. Angaben/Daten die automatisch übermittelt werden (z.B. E-Mail Adresse bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail) und zum anderen aus weiteren freiwilligen Angaben (z.B. Eckdaten zur Reise oder weitere Kontaktdaten von Ihnen, die über die Pflichtangaben hinausgehen).

Welche Daten dies im Einzelnen sind finden Sie in den drei nachfolgenden Unterpunkten 3.2.1. bis 3.2.3..

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der in den Punkten 3.2.1. bis 3.2.3. genannten Arten der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgt sowie gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist in der Beantwortung Ihrer Anfrage zu sehen. 

Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Angaben innerhalb unseres Unternehmens unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zugänglich gemacht. 

Falls Ihre Anfrage Leistungen beinhaltet, die entweder nicht in unserem Reisepaket oder nicht in unserem Leistungsträgerportfolio enthalten sind, erfolgt nach Punkt 4.1. eine Weitergabe an Dritte gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen die auf Ihre Anfrage hin erfolgt.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang in keinem Fall eine Weitergabe an Dritte mit Ausnahme der in Punkt 4.1. genannten Verarbeiter bzw. den dort genannten Verarbeitungstätigkeiten.

Die Daten dienen ausschließlich der Kommunikation mit Ihnen und nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. 

Ausdrücklich werden Ihre Daten nicht dafür verwendet Sie zu einem anderen Zweck als zur Bearbeitung Ihrer Anfrage (Zusendung weiterer Angebote, Newsletter-Versand, Zusendung von Werbung oder andere Marketingaktivitäten) zu kontaktieren.

Die Weitergabe erfolgt gemäß dem Grundsatz der „Datenminimierung“ in Art. 5 Abs 1 lit. c DSGVO dem Zweck angemessen und auf das notwendige Maß beschränkt, um die Erstellung eines passenden Angebotes für Sie zu ermöglichen.

Nach Erledigung des Anfragevorgangs werden die erfassten personenbezogenen Daten auf Ihren Wunsch hin gelöscht.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie mit uns ganz einfach per E-Mail (info@meine-italienreise.de) Kontakt auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Sollte auf Ihre Kontaktanfrage hin eine Reisebuchung folgen, wird die Kommunikation gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht von Buchungsunterlagen und -belegen nach § 257 HGB oder § 147 AO aufbewahrt. Rechtgrundlage innerhalb der DSGVO ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. Des Weiteren besteht nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ein berechtigtes Interesse für die Verarbeitung und Speicherung der Kommunikation zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, mit anderen Worten zur Aufklärung von Beratungsfehlern im Vorfeld der Buchung.


3.2.1.) Nutzung der Kontaktformulare auf unserer Website

Zur schnellen und bequemen Kontaktaufnahme mit uns bieten wir Ihnen auf jeder Reiseangebotsseite ein kleines Kontaktformular. Um Sie auf Ihre Anfrage hin per E-Mail oder telefonisch kontaktieren, Ihnen die gewünschte Information geben oder um Ihnen ein passendes Angebot erstellen und zusenden zu können, benötigen wir folgende erforderliche Pflichtangaben:

  • Ihr Name
  • entweder eine gültige E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer
  • Ihre Nachricht 

Alle Angaben innerhalb Ihrer Nachricht sind freiwillig. 

Um die Anfrage über das Kontaktformular korrekt zuordnen zu können und um Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern sowie die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen werden beim Absenden des Kontaktformulars zusätzlich zu Ihren angegebenen Daten folgende Daten erhoben:

  • die Seite, auf der Sie das Formular ausgefüllt haben
  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Absendens


3.2.2.) Bei schriftlicher (E-Mail, Fax, Post) Kontaktaufnahme

Sie haben auch die Möglichkeit uns jegliche Informations-, Reise- oder Angebotsanfragen schriftlich per E-Mail, per Fax oder per Post zukommen zu lassen. Um Sie auf Ihre Anfrage hin per E-Mail oder telefonisch kontaktieren, Ihnen die gewünschte Information geben oder um Ihnen ein passendes Angebot erstellen und zusenden zu können, bitten wir um Übermittlung Ihres Namens, einer gültigen E-Mail-Adresse oder Telefonnummer sowie um konkrete Angaben zu Ihrer Informations-, Reise- oder Angebotsanfrage.

Wir weisen darauf hin, dass Sie uns

  • bei einer Kontaktaufnahme via E-Mail Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen
  • bei einer Kontaktaufnahme via Fax Ihre Faxnummer und ggf. Ihren Namen
  • bei einer Kontaktaufnahme via Post Ihre postalische Anschrift (Absenderadresse) und Ihren Namen

übermitteln. Alle weiteren Angaben innerhalb Ihrer Nachricht sind freiwillig. 


3.2.3.) Bei telefonischer oder persönlicher Kontaktaufnahme

Sie haben außerdem die Möglichkeit uns jegliche Informations-, Reise- oder Angebotsanfragen telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch mitzuteilen. 

Wir weisen darauf hin, dass Sie uns bei einer telefonischen Kontaktaufnahme ggf. Ihre Telefonnummer übermitteln. 

Alle Angaben, die Sie uns innerhalb des telefonischen oder persönlichen Beratungsgespräches mitteilen oder die wir bei Ihnen abfragen sind freiwillig. 

Falls das Beratungsgespräch zum Zweck einer Reise- oder Angebotsanfrage geführt wird, machen wir zu anfragerelevanten Angaben (Name, E-Mail Adresse, Eckdaten Ihrer gewünschten Reise, u.s.w.) stichpunktartig handschriftliche Notizen.


3.3.) Bei der Buchung eines unserer Reiseangebote über unser Online-Buchungsformular

Wenn Sie ein auf unserer Website veröffentlichtes Reiseangebote oder ein vorab individuell zusammengestelltes Reiseangebot verbindlich buchen möchten, benötigen wir von Ihnen für die Durchführung des Auftrages diverse personenbezogene Daten, die wir innerhalb unseres Online-Buchungsformulars erheben und für die weitere Bearbeitung verarbeiten, speichern, an die Leistungsträger bzw. Leistungserbringer weitergeben und für die buchungsrelevante Kommunikation verwenden. Diese personenbezogenen Daten des Reiseanmelders sind:

  • Name (Anrede, ggf. Titel, Vorname, Nachname, ggf. Verein/Firma/Organisation)
  • Adresse (Straße, Hausnr., ggf. Adresszusatz, PLZ, Wohnort und Land)
  • Geburtsdatum
  • Kontaktdaten (Telefonnummer, Handynummer und E-Mail Adresse, ggf. Faxnummer-Nummer)

Die Angaben mit dem Zusatz „ggf.“ sind freiwillige Angaben, alle anderen sind Pflichtangaben.

Darüber hinaus haben Sie auf freiwilliger Basis die Möglichkeit eine Bemerkung/Anmerkung zu Ihrer Buchung in einem Bemerkungsfeld zu notieren, die ebenfalls bei der Buchung an uns übermittelt wird.

Zusätzlich zu den genannten personenbezogenen Daten des Reiseanmelders (Vertragspartner) benötigen wir für die Durchführung des Auftrages folgende Pflichtangaben zu den (Mit-)Reisenden Personen, die wir verarbeiten, speichern und an die Leistungsträger bzw. Leistungserbringer weitergeben:

  • Name (Anrede, Vorname, Nachname)
  • Geburtsdatum

Indem Sie personenbezogene Daten anderer Personen (Mitreisende, abweichende Lieferadresse, o.ä.) übermitteln, müssen Sie sicher sein, dass diese damit einverstanden sind und Sie die Daten übermitteln dürfen. Auch sollten Sie gegebenenfalls dafür sorgen, dass diese Personen wissen, wie ihre personenbezogenen Daten von uns verwendet werden könnten.

Die genannten personenbezogenen Daten benötigen wir für die Durchführung des Auftrages (Zweck der Reisebuchung). Dazu gehören insbesondere folgende Verarbeitungstätigkeiten: 

  • Hotelreservierungen (direkt oder durch unsere Partneragenturen vor Ort)
  • Reservierungen für Züge, Schiffs-, Bus- und Bootstouren, Stadtrundgänge oder andere Tickets die im gebuchten Reisepaket enthalten sind (direkt oder durch unsere Partneragenturen vor Ort bzw. in Deutschland)
  • Buchung von im Reisepaket enthaltenen Mietwagen (durch unser innerbetriebliches Reisebüro über den Mietwagenbroker Sunny Cars)

Außerdem verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der buchungsrelevanten Kommunikation per E-Mail und Telefon (wichtige Mitteilungen betreffend Ihrer Reise, Versandbenachrichtigungen, o.ä.) sowie per Post (Versand Ihrer Reiseunterlagen). 

Die genannten Datenverarbeitungen zum Zweck der Reisebuchung bei uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Reisebuchung hin erfolgt sowie gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist in der Durchführung Ihres Auftrages zu sehen.

Zudem erhalten Sie nach Ihrer Rückkehr eine E-Mail von uns, in der wir Sie um Ihr Feedback zur Reise bitten. Die Abgabe des Feedbacks sowie die meisten Fragen innerhalb des Feedback-Formulars sind freiwillig. Die Nutzung unserer Feedback-Formulare und die Verarbeitung der hier eingegebenen Daten erläutern wir näher in Punkt 3.4.

Diese Art der Datenverarbeitung (Versand der E-Mail) erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses unser Reiseangebotsportfolio zu optimieren.

Falls Ihr Buchungsauftrag Leistungen beinhaltet, die entweder nicht in unserem Reisepaket oder nicht in unserem Leistungsträgerportfolio enthalten sind, erfolgt nach Punkt 4.2. eine Weitergabe an Dritte gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vertraglicher Maßnahmen.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang in keinem Fall eine Weitergabe an Dritte mit Ausnahme der in Punkt 3.3. genannten Verarbeitungstätigkeiten und den in Punkt 4.2. genannten Verarbeitern bzw. den dort genannten Verarbeitungstätigkeiten.

Ausdrücklich werden Ihre Daten nicht dafür verwendet Sie zu einem anderen Zweck als zur Bearbeitung Ihrer Reise (Zusendung weiterer Angebote, Newsletter-Versand, Zusendung von Werbung oder andere Marketingaktivitäten) zu kontaktieren, es sei denn Sie haben dem unmissverständlich und freiwillig eingewilligt.

Die Weitergabe erfolgt gemäß dem Grundsatz der „Datenminimierung“ in Art. 5 Abs 1 lit. c DSGVO dem Zweck angemessen und auf das notwendige Maß beschränkt, um die Erbringung der Dienstleistungen für Sie und uns zu ermöglichen.

Die gesetzliche Aufbewahrungspflicht von Buchungsunterlagen und -belegen richtet nach § 257 HGB oder § 147 AO. Rechtgrundlage innerhalb der DSGVO ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c.


3.4.) Bei Nutzung der Feedback-Formulare auf unserer Website

Um Ihnen die Möglichkeit zur Bewertung unserer Website, der Buchungsabwicklung und Ihrer Reise zu ermöglichen, bieten wir auf unserer Website unter der Rubrik Service > Feedback drei Feedback-Formulare.

Diese Formulare haben wir mithilfe von Google Forms erstellt, einem Service der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Google LLC dient uns in diesem Zusammenhang als Auftragsverarbeiter. Die in den Formularen eingegebenen Angaben werden demnach von Google gemäß den entsprechenden Datenschutzbestimmungen verarbeitet.

Die durch Sie ausgefüllten Formulare mitsamt allen gemachten Angaben werden nicht veröffentlicht. Sie dienen ausschließlich der internen Verwendung zur Optimierung unserer Website, der Buchungsabwicklung und unseres Reiseangebots.

Vereinzelt verwenden wir Zitate aus den Formularen oder geben einzelne Passagen sinngemäß oder in Form eines sinngemäß formulierten Fazits der Bewertung öffentlich für werbliche Zwecke wieder. Diese werden ausdrücklich nur anonymisiert verwendet und publiziert, sodass ein Rückschluss auf Ihre Person nicht möglich ist. Beispielsweise mit Nennung der Vornamen der Reiseteilnehmer, des Reisemonats und des Reisetitels.

Die Nutzung unserer Feedbackformulare ist freiwillig. Die Datenverarbeitungen, die auf das Ausfüllen der Formulare hin nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung erfolgt, dient dem Zweck der Optimierung unseres Angebotes. Außerdem besteht gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ein berechtigtes Interesse unsererseits in der Optimierung unseres Angebotes und in der anonymen Verwendung zu werblichen Zwecken.


4.) An wen, wann und warum werden welche Daten weitergegeben?

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Im „Klartext“ bedeutet das folgendes:

In der Phase der Angebotserstellung (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen in Anbahnung eines Auftrages), die nach Ihrer Informations-, Reise- oder Angebotsanfrage beginnt, geben wir Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, da es im Regelfall nicht notwendig ist um ein Angebot mit Bausteinen aus unserem Leistungsträgerportfolio zu erstellen. 

In der Phase nach Ihrer Reisebuchung findet - im Regelfall - nur eine naturgemäße Weitergabe Ihrer Daten zur Durchführung vertraglicher Maßnahmen zu den in den Punkte 3.3.) und 4.2.) genannten Zwecken (z.B. Hotelreservierungen, usw.) statt. 

Wie so oft bei Regelfällen, gibt es in diesem Zusammenhang natürlich auch Ausnahmen, und zwar wenn Ihre Informations-, Reise- oder Angebotsanfrage bzw. die bei uns in Auftrag gegebene Reisebuchung touristische (Zusatz-)Leistungen oder Services betrifft, die nicht Teil unseres Leistungsträgerportfolios sind bzw. die wir nicht unmittelbar unter Vertrag haben. 

In diesen Fällen ist es, um Ihnen ein vollumfängliches Angebot unterbreiten bzw. Ihren Buchungsauftrag durchführen zu können, erforderlich, dass wir externe Erfüllungsgehilfen (sog. Auftragsverarbeiter) einschalten.

Dieser Erfüllungsgehilfe bzw. Auftragsverarbeiter ist in allen Fällen unser innerbetriebliches Reisebüro (alltours Reisecenter – Inhaber Stefan Bings, Berliner Straße 83 in 45145 Essen).

Die Verarbeitung sämtlicher weitergegebener Daten erfolgt ausschließlich auf unsere Weisung. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten für eigene werbliche Zwecke des Auftragsverarbeiters findet ausdrücklich nicht statt. Unsere Auftragsverarbeiter sind sowohl selbst der EU-Datenschutz-Grundverordnung in gleichem Maße wie wir verpflichtet als auch durch einen Vertrag mit uns zur Einhaltung Ihrer Datenschutzrechte gehalten.

Da der Umfang der Weitergabe von personenbezogenen Daten an die Mitarbeiter unseres Reisebüros von der jeweiligen Phase abhängt haben wir Punkt 4 in beide Phasen unterteilt. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den in den Punkten 4.1.) und 4.2.) aufgeführten Zwecken findet ausdrücklich nicht statt.

Die Weitergabe erfolgt gemäß dem Grundsatz der „Datenminimierung“ in Art. 5 Abs 1 lit. c DSGVO dem Zweck angemessen und auf ein notwendiges Maß beschränkt. 


4.1.) Weitergabe Ihrer Daten zur Angebotserstellung

Falls, wie in Punkt 3.2.) bereits erläutert, Ihre Anfrage Leistungen beinhaltet, die entweder nicht in unserem Reisepaket oder nicht in unserem Leistungsträgerportfolio enthalten sind, erfolgt die nachfolgend beschriebene Weitergabe an Dritte gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen die auf Ihre Anfrage hin erfolgt.

Als Erfüllungsgehilfe bzw. Auftragsverarbeiter dient unser genanntes innerbetriebliches Reisebüro mitsamt seiner Mitarbeiterschaft. Die Weitergabe erfolgt in Fällen, wenn Ihre Anfrage zum Beispiel eine der nachfolgenden Zusatzangebote betrifft:

  • Internationale Flüge für die An- und Abreise zur gewünschten Reise
  • Hotels, die nicht in unserem Portfolio enthalten sind
  • Mietwagen, die nicht in unseren Reisepaketen enthalten sind
  • Sonstige Touristische Leistungen (Tickets, Führungen, o.ä.), die nicht in unserem Portfolio enthalten sind
  • Flughafenparkplätze
  • Reiseversicherungen

Die Weitergabe erfolgt gemäß dem Grundsatz der „Datenminimierung“ in Art. 5 Abs 1 lit. c DSGVO dem Zweck angemessen und auf das notwendige Maß beschränkt, um die Erstellung eines passenden Angebotes für Sie zu ermöglichen. Zu den notwendigen Daten gehören:

  • Ihr Name (für die Zuordnung zur entsprechenden Anfrage) 
  • Reisedatum bzw. Reisezeitraum
  • Abflughäfen/Zielflughafen
  • gewünschtes Hotel bzw. gewünschte Urlaubsregion 
  • oder ähnliche notwendigen Eckdaten Ihrer Anfrage um die Erstellung von passenden Angeboten für Ihre Anfrage zu ermöglichen. 

Falls Sie ein Angebot für eine Reiseversicherung wünschen, sind für die Erstellung eines korrekten Angebotes weitere Angaben notwendig. Dazu gehören folgende notwendige Daten:

  • Name der anfragenden Person
  • Anzahl Mitreisender und Geburtsdaten aller Reiseteilnehmer
  • Reisedatum bzw. Reisezeitraum
  • Reiseart (Flug-, Bahn- oder Autoreise)
  • Gesamtreisepreis bzw. Reisepreis pro Person

Falls Sie das Angebot für eine Reiseversicherung erst im Zuge Ihrer Onlinebuchung anfordern, werden für die Erstellung des Versicherungsangebotes sämtliche dort getätigten Angaben (s. Punkt 3.3.) an unser Reisebüro übermittelt.

Grundlage für die Weitergabe dieser Daten an unseren Auftragsverarbeiter ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgt.

Außerdem besteht gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO unser berechtigtes Interesse daran Ihnen ein vollumfängliches, passendes Angebot zu erstellen und somit die bestmögliche Beantwortung Ihrer Anfrage zu ermöglichen. 

Nachdem unser innerbetriebliches Reisebüro die entsprechenden Angebote erstellt hat, werden uns die Angaben/Angebote zugänglich gemacht damit wir Ihnen die gewünschten Zusatzleistungen innerhalb unseres individuellen Angebotes übermitteln können.


4.2.) Weitergabe Ihrer Daten nach Reisebuchung

Nach Ihrer Reisebuchung erhalten diejenigen Parteien, die mit der Durchführung der Reisebuchung und Erbringung der gebuchten Dienstleistungen zu tun haben, Ihre notwendigen personenbezogenen Daten zu den in Punkt 3.3.) genannten Zwecken.

Darüber hinaus können die nachfolgend genannten, von uns eingesetzten, Dienstleister und Erfüllungsgehilfen Ihre Daten erhalten:

  • Gute Jungs GmbH (Webhosting-Agentur und Entwickler unseres CMS‘ und Buchungssystems „Reisearena“)
  • TAS Touristik Assekuranz-Service GmbH und R+V Versicherung (Kundengeldabsicherer zur Ausstellung unserer Reisepreissicherungsscheine)
  • Deutsche Post / DHL (zum Versand Ihrer Reiseunterlagen per Post bzw. in Form Ihres Urlaubspaketes, falls gewünscht)
  • alltours Reisecenter - Inhaber Stefan Bings (innerbetriebliches Reisebüro, Buchungsstelle für Reservierungen von einzelnen Reisebausteinen (Mietwagen und GNV-Fährpassagen) sowie Leistungen außerhalb unseres Portfolios, wie Flügen, weiterer Hotels, Reiseversicherungen o.ä.) siehe Punkt 4.2.1.
  • Better Payment Germany GmbH (Anbieter unserer Onlinebezahlplattform „ruhrtours.jetztzahlen.de“) siehe Punkt 4.2.2.
  • Bank Frick und Masterpayment GmbH (Acquiring Banken, die bei Kreditkartenzahlungen eingesetzt werden) iehe Punkt 4.2.2.
  • Sofort GmbH (Anbieter des Online-Direkt-Überweisungsverfahrens „Sofortüberweisung“) siehe Punkt 4.2.2.

Diese Dienstleister sind sowohl selbst der EU-Datenschutz-Grundverordnung in gleichem Maße wie wir verpflichtet als auch durch einen Vertrag mit uns zur Einhaltung Ihrer Datenschutzrechte gehalten.

Gerne möchten wir Ihnen in den nachfolgenden Punkten die Weitergabe von personenbezogenen Daten an unser innerbetriebliches Reisebüro (Punkt 4.2.1).und an unsere Zahlungsdienstleister (Punkt 4.2.2.) näher erläutern.


4.2.1.) Weitergabe von personenbezogenen Daten zur Reservierung von weiteren Zusatzleistungen und zum Abschluss von gewünschten Reiseversicherungen

Falls, wie in Punkt 3.3.) bereits erläutert, Ihr Buchungsauftrag Leistungen beinhaltet, die entweder nicht in unserem Reisepaket oder nicht in unserem Leistungsträgerportfolio enthalten sind, erfolgt die nachfolgend beschriebene Weitergabe an Dritte gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vertraglicher Maßnahmen die auf Ihre Reisebuchung hin erfolgt.

Als Erfüllungsgehilfe bzw. Auftragsverarbeiter dient unser genanntes innerbetriebliches Reisebüro mitsamt seiner Mitarbeiterschaft. Die Weitergabe erfolgt in Fällen, wenn Ihr Buchungsauftrag zum Beispiel eine Reservierung der nachfolgenden Zusatzangebote beinhaltet:

  • Internationale Flüge für die An- und Abreise zur gewünschten Reise
  • Hotels, die nicht in unserem Portfolio enthalten sind
  • Mietwagen, die nicht in unseren Reisepaketen enthalten sind
  • Sonstige Touristische Leistungen (Tickets, Führungen, o.ä.), die nicht in unserem Portfolio enthalten sind
  • Flughafenparkplätze
  • Reiseversicherungen

In allen Fällen tritt unser innerbetriebliches Reisebüro als Vermittler auf und nicht als haftender Veranstalter oder Versicherer.

Nach dem uns zugegangenen verbindlichen Buchungswunsch (Ausnahme: Reiseversicherung, s. unten) schließt unser Reisebüro in Form eines Geschäftsbesorgungsvertrages zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter/Reiseveranstalter einen rechtsgültigen Reise- oder Beförderungsvertrag, der Sie zur Zahlung des Reisepreises, entweder direkt an den jeweiligen Anbieter/Reiseveranstalter oder an unser Reisebüro verpflichtet.

Maßgeblich ist die Buchungsbestätigung/Rechnung, die Sie direkt von unserem Reisebüro erhalten.

Wenn Sie uns den verbindlichen Wunsch nach Abschluss einer Reiseversicherung übermitteln, schließt unser Reisebüro in Form eines Geschäftsbesorgungsvertrages zwischen Ihnen und dem angegebenen Versicherer (im Regelfall: ERV – Europäische Reiseversicherung AG) einen rechtsgültigen Versicherungsvertrag, der Sie zur Zahlung der Versicherungsprämie verpflichtet. Die Zahlung der Prämie erfolgt über uns und ist sofort nach Abschluss, in der Regel zusammen mit der Anzahlung fällig.

Maßgeblich ist die Buchungsbestätigung/Rechnung, die Sie von uns erhalten.

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß dem Grundsatz der „Datenminimierung“ in Art. 5 Abs 1 lit. c DSGVO dem Zweck angemessen und auf das notwendige Maß beschränkt, um die Erstellung eines passenden Angebotes für Sie zu ermöglichen. Da wir Ihre Daten zur Buchung weiterer Leistungen und somit zum Abschluss weiterer Reise-, Beförderungs- oder Versicherungsverträge weitergeben, gehören im Regelfall sämtliche Daten, die Sie im Zuge Ihrer Buchung in unserem Buchungsformular eingegeben haben (siehe Punkt 3.3.) zu den dafür notwendigen Daten.


4.2.2.) Weitergabe von personenbezogenen Daten an Zahlungsdienstleister

Wenn Sie sich bei Ihrer Buchung für den Zahlungswunsch „Überweisung“ entscheiden erfolgt keine Weitergabe an Dritte, auch nicht zur Bonitätsprüfung oder ähnliches.

Wenn Sie sich bei Ihrer Buchung für den Zahlungswunsch „Sofortüberweisung“ oder „Kreditkarte“ entscheiden, erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten wie nachfolgend beschrieben. 

Zahlungen per Sofortüberweisung und Kreditkarte werden über die darauf spezialisierte Abwicklungsgesellschaft Better Payment Germany GmbH, Rosenthaler Str. 34 in 10178 Berlin abgewickelt. 

Die Better Payment Germany GmbH bietet uns und Ihnen eine zentrale Onlinebezahl-Plattform, auf der Sie aus mehreren verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten wählen können. Außerdem bietet sie uns die Möglichkeit Zahlungen zu verwalten (neue Zahlung einzugeben und geleistete Zahlungen auszutragen). Zudem unterstützt sie uns bei der Vorbeugung von Betrugsdelikten. 

Wenn Sie sich für die Zahlung per Sofortüberweisung oder Kreditkarte entscheiden, importieren wir die folgenden Daten (laut Buchungsbestätigung/Rechnung) in das System der Better Payment Germany GmbH:

  • Zahlungscodes für jede Anzahlung, Restzahlung und Vollzahlung
  • Jeweiliger Betrag für jede Anzahlung, Restzahlung und Vollzahlung 
  • Rechnungsdatum 
  • Vorname und Nachname laut Buchungsbestätigung/Rechnung
  • Straße, Hausnr., PLZ und Stadt laut Buchungsbestätigung/Rechnung

Die Weitergabe der angegebenen personenbezogenen Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen. Bei der Bezahlung mit Kreditkarte wird im Hintergrund ein Adressabgleich zwischen Rechnungsempfänger und Kreditkarteninhaber (achten Sie dabei auf die Adresse auf Ihrer Kreditkartenabrechnung) vorgenommen. Die Daten werden ausschließlich für den Abgleich und in keinem Fall für weitere Zwecke verwendet.

Diese Rechnungsdaten können Sie mit den auf der Rechnung angegebenen Zahlungscodes auf unserer Onlinebezahlplattform „ruhrtours.jetztzahlen.de“, die uns von der Better Payment Germany GmbH zur Verfügung gestellt wird, abrufen und den Bezahlvorgang starten. 

Den entsprechenden Link sowie weitergehende Informationen zum Prozedere erhalten Sie in der E-Mail zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung/Rechnung.

Zur Durchführung der jeweiligen Zahlungen setzt die Better Payment Germany GmbH weitere Dienstleister ein. 

Für die Zahlung per „Sofortüberweisung“ wird die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12 in 80339 München als Anbieter des Online-Direkt-Überweisungsverfahrens „Sofortüberweisung“ als Erfüllungsgehilfe eingesetzt.

Für die Zahlung per „Kreditkarte“ werden die Bank Frick, Landstrasse 14 in 9496 Balzers (Liechtenstein) als Acquiring Bank und die Masterpayment GmbH, Petersbrunner Str. 1B in 82319 Starnberg als Onlinezahlungsanbieter als Erfüllungsgehilfen eingesetzt.

Nachdem Sie die Rechnungsdaten auf unserer Onlinebezahlplattform „ruhrtours.jetztzahlen.de“ abgerufen haben, können Sie wählen, ob Sie die Zahlung per Sofortüberweisung oder Kreditkarte vornehmen möchten. Nach der Auswahl werden Sie auf die Seiten der entsprechenden Anbieter weitergeleitet.

Der Zahlungsweg, sowohl über unsere Onlinebezahlplattform als auch über die Webseiten der Anbieter, erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung kann daran erkannt werden, dass die Adresszeile des Browsers von „ http://“auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in der Browser-Zeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die übermittelt werden, nicht von Dritten mitgelesen werden. 

Durch diese Ausgliederung der Zahlungen per „Sofortüberweisung“ oder „Kreditkarte“ findet bei uns dazu keine Datenverarbeitung statt.

Wir erhalten lediglich eine schriftliche Benachrichtigung wenn Zahlungen erfolgreich durchgeführt wurden.

Die Better Payment Germany GmbH und die von der Better Payment Germany GmbH eingesetzten Erfüllungsgehilfen sind sowohl selbst der EU-Datenschutz-Grundverordnung in gleichem Maße wie wir verpflichtet als auch durch einen Vertrag mit uns bzw. mit der Better Payment Germany GmbH zur Einhaltung Ihrer Datenschutzrechte gehalten.


5.) Welche Cookies, Webanalyse-Tools, Social Plug-Ins und sonstige Dienste verwenden wir auf unserer Website?

Zur Verbesserung der Funktionsweise sowie zu Ihrer vollumfänglichen Nutzung unseres Internetangebotes kommen sogenannte Cookies zum Einsatz. Diese werden sowohl von unserer Website selbst, als auch von den unten genannten Website-Analyse-Tools und Social-Plugin-Tools eingesetzt.

Grundlage ist dabei gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSVGO unser berechtigtes Interesse an der Sicherstellung und Verbesserung aller Funktionalitäten unserer Webseite sowie die Analyse des Nutzungsverhaltens um dieses festzustellen.

Im Folgenden erklären wir Ihnen in zunächst die Funktionsweise von Cookies, wie wir sie verwenden und für welchen Zweck. In den weiteren Unterpunkten folgen Erläuterungen zu den Website-Analyse-Tools, den Social Plug-Ins und zu den sonstigen eingesetzten Diensten, die wir zur komfortableren Nutzung unserer Website benutzen.

In den jeweiligen Unterpunkten finden Sie auch die Informationen, wie die einzelnen Tools und Dienste ihre Cookies einsetzen.


5.1.) Was sind Cookies und wie setzen wir sie ein

Cookies sind kleine Textdaten-Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. 

Sie sind nicht mit den in Punkt 3 genannten Server-Logfiles zu verwechseln, die nicht auf Ihrem Gerät gespeichert werden, sondern von Ihrem Browser an unseren Server gesendet werden. Außerdem können Sie das Setzen von Cookies blockieren, die Erstellung und Übermittlung von Logfiles hingegen nicht.

Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies ermöglicht nicht nur uns die Funktionsweise zu verbessern sondern auch Ihnen den vollen Umfang unseres Internetangebots zu genießen. Außerdem erleichtern Cookies Ihnen die Nutzung der Website, da wir Ihren Computer bei einem weiteren Besuch wiedererkennen und Ihnen somit die wiederholte Eingabe von Daten erleichtert wird.

Bei Cookies wird zwischen kurzlebigen Cookies (Session Cookies) und langlebigen Cookies unterschieden.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session Cookies“, die gelöscht werden, wenn Sie Ihre Browsersitzung beenden. Diese speichern eine so genannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie (ohne dass Sie den Browser geschlossen haben) auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Daneben gibt es einige langlebige Cookies mittels derer wir Sie als Besucher auch nach dem Schließen des Browsers  wiedererkennen, selbst wenn zwischen den Besuchen mehrere Tage liegen.

Die Internetbrowser sind üblicherweise so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. 

Grundsätzlich werden diese langlebigen Cookies automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Einige Cookies bleiben so lange auf Ihrem Gerät, bis sie von Ihnen gelöscht werden.

Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Internetbrowser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, sobald Cookies gesendet werden. Verwenden Sie dazu am besten die Hilfefunktion Ihres Browsers.

Außerdem können Sie die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Wir weisen darauf hin, dass einzelne Funktionen unserer Webseite möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Grundlage für den Einsatz der Cookies ist dabei gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSVGO unser berechtigtes Interesse als Betreiber dieser Website an der Sicherstellung und Verbesserung aller Funktionalitäten unserer Webseite sowie die Analyse des Nutzungsverhaltens zur Feststellung einer technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste.

Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Tools) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.


5.2.) Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. 

Google Analytics verwendet eigene Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wie in Punkt 5.1. beschrieben, können Sie das Speichern von Cookies im Browser deaktivieren, eine Meldung anzeigen lassen bevor Cookies gespeichert werden sowie die Daten jederzeit löschen.

Im speziellen Fall von Google Analytics können Sie darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics ebenfalls verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://policies.google.com/privacy 


5.3.) Nutzung von Hotjar

Diese Website benutzt Hotjar, ein Analysesoftware der Hotjar Ltd., 3 Lyons Range, 20 Bisazza Street, Sliema SLM 1640, Malta. Mit Hotjar ist es möglich das Nutzungsverhalten (Klicks, Mausbewegungen, Scrollhöhen, etc.) auf unserer Website zu messen und auszuwerten. Die Informationen, die dabei durch den „Tracking Code“ und „Cookie“ über Ihren Besuch auf unserer Website generiert werden, werden an die Hotjar Server in Irland übermittelt und dort gespeichert. Durch den Tracking Code werden folgenden Informationen gesammelt:

Endgerätespezifische Daten

Die folgenden Informationen können durch Ihr Gerät und Ihren Browser aufgezeichnet werden:

  • IP-Adresse Ihres Endgeräts (sie wird in anonymisiertem Format erhoben und gespeichert);
  • Größe des Endgerätebildschirms;
  • Endgerätetyp (individuelle Endgeräteidentifizierungsmerkmale) und Browserinformationen;
  • geografischer Standort (nur Land);
  • bei der Anzeige der Webseite bevorzugte Sprache

Protokolldaten

Unsere Server zeichnen die Informationen automatisch auf, die bei der Nutzung von Hotjar generiert werden. U.a. folgende Daten werden erfasst:

  • verweisende Domain;
  • besuchte Seiten;
  • geografischer Standort (nur Land);
  • bei der Anzeige der Webseite bevorzugte Sprache;
  • Datum und Zeit, wann auf die Seiten der Website zugegriffen wurde;

Hotjar wird diese Informationen nutzen um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, Berichte der Nutzung zu erstellen, sowie sonstige Dienstleistungen, die die Websitebenutzung und Internetauswertung der Website betreffen. Hotjar benutzt zur Leistungserbringung auch Dienstleistungen von Drittunternehmen, wie beispielsweise Google Analytics und Optimizely. Diese Drittunternehmer können Informationen, die Ihr Browser im Rahmen des Website-Besuches sendet, wie beispielsweise Cookies oder IP-Anfragen, speichern. Für nähere Informationen, wie Google Analytics und Optimizely Daten speichern und verwenden, beachten Sie bitte deren entsprechende Datenschutzerklärungen.

Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der oben genannten Verarbeitung der dortigen Daten durch Hotjar und deren Drittanbieter im Rahmen derer Datenschutzerklärungen zu.

Die Cookies, die Hotjar nutzt, haben eine unterschiedliche „Lebensdauer“; manche bleiben bis zu 365 Tagen, manche bleiben nur während des aktuellen Besuchs gültig.

Sie können die Erfassung der Daten durch Hotjar verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken und die dortigen Instruktionen befolgen: https://www.hotjar.com/opt-out.


5.4.) Nutzung des Google Tag Managers

Diese Webseite benutzt den Google Tag Manager, einen Tag Managementdienst der von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben wird.

Tags sind kleine Codeelemente, die wir ggf. auf den von uns betriebenen Webseiten einsetzen, um unter anderem den Traffic und das Besucherverhalten unserer Nutzer zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, um Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen betreiben zu können und um unsere Website zu testen und zu optimieren. Weiter stellen wir durch den Einsatz dieses Tools sicher, dass wir keine redundanten oder falsch angewendeten Tags einsetzen, die dann ggf. u.a. zu einer Verfälschung unserer Messungen führen könnten und darauf basierend ggf. höhere Kosten durch fehlende bzw. fehlerbehafte Daten auf unserer Seite zur Folge hätten. Auch erhalten wir mit diesem Tool ein Werkzeug, welches uns ohne großen Zeitaufwand ermöglicht, neue Tags hinzuzufügen, um wichtige Marketing- und Analyseschritte zu beschleunigen.

Der Google Tag Manager selbst, in dem man die Tags implementiert hat, ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt lediglich dafür, dass eine Auslösung anderer „Tracking“-Tags erfolgt, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Somit greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu, sondern „stößt“ lediglich diese „Verarbeitung“ an. Wenn Sie in Ihrem Browse auf Domain- oder Cookie-Ebene bereits eine Deaktivierung von den betreffenden Anbietern vorgenommen haben, bleibt diese Deaktivierung selbstverständlich auch für diese betreffenden Tracking-Tags bestehen, die mit Hilfe des Google Tag Manager implementiert worden sind.

Weitere Informationen zu den Nutzungs- und den Datenschutzrichtlinien für dieses Produkt finden Sie unter https://www.google.de/tagmanager/use-policy.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy 


5.5.) Nutzung von AddThis und Social Plug-Ins („Share“-Buttons) 

Auf unserer Website werden mithilfe des Bookmarking- und Sharing-Dienstes „AddThis“ sogenannte Social Plug-Ins verwendet, die von der AddThis LLC, Inc. 8000 Westpark Drive, Suite 625, McLean, VA 2210, USA betrieben werden. 

Der AddThis-Dienst ermöglicht Ihnen über Plug-Ins das Setzen von Bookmarks (Lesezeichen) bzw. das Teilen von interessanten Inhalten mit anderen Nutzern über die sozialen Netzwerke Facebook, Whatsapp, Twitter und Pinterest sowie per E-Mail (erkennbar auf entsprechenden Logo bzw. Symbol).

Sie erkennen den AddThis Dienst an einer kleinen Symbolleiste die entweder am linken Rand Ihres Browsers oder am unteren Rand (auf mobilen Endgeräten) unserer Seite. Eine Übersicht über die Plug-Ins innerhalb des AddThis-Dienstes und deren Aussehen finden Sie unter https://www.addthis.com/get/sharing

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, auf der wir den AddThis-Dienst einsetzten, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von AddThis in den USA her. Der Inhalt des Plug-Ins wird von AddThis direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält AddThis die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat und speichert zur Identifikation Ihres Browsers ein Cookie auf Ihrem Endgerät. 

Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von AddThis übermittelt und dort gespeichert. AddThis verwendet die Daten zur Erstellung anonymisierter Nutzerprofile, die als Grundlage für eine personalisierte und interessenbezogene Werbeansprache der Besucher von Internetseiten mit aktivierten AddThis-Diensten dient.

Wir haben die Möglichkeit die geteilten Links – ohne Rückschlussmöglichkeit für uns auf Ihre Person – zu analysieren, um so unser Angebot zu verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten zu können. Der dahinterstehende (zum Teil) werbliche  Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSVGO anzusehen.

Die Empfänger der geteilten Inhalte erhalten die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Diese Informationen werden auf den Servern von AddThis in den USA verarbeitet. 

Durch die bloße Einbindung des AddThis Dienstes wird noch keine Verbindung zu den aufgeführten sozialen Netzwerken hergestellt – erst wenn Sie einen Inhalt teilen wollen und wenn Sie im Pop-Up Ihre Login-Daten eingeben erfolgt die Verbindung zum jeweiligen Dienst und die Zuordnung zu Ihrem Profil. Eine automatische Zuordnung und Verbindung erfolgt nur, wenn Sie mit Ihrem Browser in einem der Netzwerke angemeldet sind. Wenn Sie die automatische Zuordnung mit Ihren jeweiligen Profilen nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Seite im entsprechenden sozialen Netzwerk ausloggen.

Weitere Informationen über möglicherweise Ihrerseits über den AddThis-Dienst gewählte soziale Netzwerk- oder Bookmarking-Dienste erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter:

  • Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php sowie http://www.facebook.com/about/privacy. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  • WhatsApp Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ; https://www.whatsapp.com/legal. Whatsapp hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  • Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  • Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland; https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy. 

Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Das Teilen eines Inhalts via E-Mail (erkennbar am E-Mail Symbol) erfolgt mithilfe eines E-Mail Sharing Tools von AddThis. Ihre E-Mail Adresse wird dazu von AddThis gespeichert und kann an uns übermittelt werden. AddThis wird diese E-Mail Adresse niemals für eigene Zwecke verwenden.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch AddThis entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von AddThis: http://www.addthis.com/privacy 

Wenn Sie der Datenerhebung durch AddThis für die Zukunft widersprechen möchten, können Sie ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen, das Sie unter folgendem Link herunterladen können: http://www.addthis.com/privacy/opt-out

Sie können zusätzlich das Laden des AddThis-Dienstes mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).


5.6.) Nutzung von eingebetteten Google Maps Karten

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps, das von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellt wird. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy 

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.


5.7.) Nutzung von Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt dein Browser die benötigten Web Fonts in deinem Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von dir verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über deine IP-Adresse unsere Website aufgerufen wird.

Wenn dein Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von deinem Computer genutzt.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy 


6.) Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Datenschutz

Nach der DSGVO stehen Ihnen die nachfolgenden Betroffenenrechte zu:

6.1.) Recht auf Auskunft

Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie jederzeit Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dies umfasst neben den personenbezogenen Daten in unseren Systemen insbesondere eine Auskunft über:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorie personenbezogener Daten die wir Ihren Daten zugeordnet haben
  • die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • die geplante Speicherdauer
  • die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
  • das Bestehen Ihrer Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch, Beschwerde
  • ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling mitsamt aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen (Profiling findet aktuell bei uns ausdrücklich nicht statt, deshalb erhalten Sie hier nur die Auskunft, dass dies nicht stattfindet. Soabld wir automatisiertes Profiling anwenden, erhalten Sie natürlich eine vollständige, detaillierte Auskunft)


6.2.) Recht auf Berichtigung

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen


6.3.) Recht auf Löschung

Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die Speicherung/Verarbeitung nicht mehr für:

  • die Zwecke der Erhebung bzw. der Verarbeitung (z.B. Durchführung des Vertragsverhältnisses, o.ä.)
  • die Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten von Buchungsunterlagen und -belegen nach § 257 HGB oder § 147 AO oder
  • für andere rechtlicher Verpflichtungen, wie z.B. aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

erforderlich ist.


6.4.) Recht auf Einschränkung in der Verarbeitung

Der Ausdruck „Einschränkung der Verarbeitung“ bezeichnet nach Art. 4 Abs. 3 die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken. Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern:

  • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird (Einschränkung ist nur für die Dauer möglich, die es uns ermöglicht die Daten zu überprüfen und zu korrigieren)
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber von einer Löschung absehen möchten
  • wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen 
  • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und nur so lange bis festgestellt wurde, ob unsere berechtigten Gründe zur Verarbeitung gegenüber Ihren berechtigten Gründen bzw. Interessen überwiegen.


6.5.) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen Format zu erhalten und einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.


6.6.) Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. 

Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Die Rechtmäßigkeit der erfolgten Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt davon unberührt.


6.7.) Recht auf Widerspruch

Erfolgt die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten alleinig auf Grundlage der Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (nach Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (laut Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

Wir werden sodann Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihrer Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Sobald Sie Widerspruch gegen eine eventuelle Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung oder des Profiling einlegen, so werden wir die Verarbeitung zu diesen Zwecken ohne Ausnahme sofort stoppen.

Allerdings finden bei uns derartige Verarbeitungen ohnehin nicht statt.


6.8.) Recht auf Beschwerde

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.


7. Datensicherheit


Wir verwenden auf unserer Website das SSL- bzw. TLS-Verfahren (Secure Socket Layer bzw. Transport Layer Security) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird.

In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück.

Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. 

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell (Stand Mai 2018) gültig.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote sowie aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. 

Die jeweils aktuelle Fassung unserer Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.meine-italienreise.de/service/datenschutz von Ihnen abgerufen werden.

Sollten im Lauf der Zeit gravierende Änderungen vorgenommen werden, informieren wir Sie darüber.